Baustellen-Sicherheit Aktuelles

PERI: Arbeitssicherheit im Produkt integriert

Der Schalungs- und Gerüsthersteller Peri betrachtet und bewertet seine Produkte ganzheitlich, also im Zusammenwirken aller zugehörigen Bauteile und Verbindungsmittel. Die Entwicklungs- und Produktionsprozesse umfassen unter anderem Belastungstests, Dauerhaftigkeitsprüfungen sowie stetige Qualitätskontrollen. Auf diese Weise möchte das Unternehmen Lösungen konzipieren, die einerseits hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen, andererseits aber auch eine einfache sowie flexible Handhabung ermöglichen.

Aus diesem Grund legt das Familienunternehmen eigenen Angaben zufolge schon bei der Entwicklung seiner Systeme hohen Wert auf intuitiven Aufbau, Verwendung und Demontage der einzelnen Bauteile bei gleichzeitig integrierter technischer Sicherheit. Dazu gehören beim »PERI UP«-Gerüstbaukasten niedrige Bauteilgewichte, vorlaufender Seitenschutz und Gerüstbeläge mit integrierter automatischer Abhebesicherung.

Aufeinander abgestimmt

Das kluge Engineering der Entwickler beginnt laut Peri an der Grenze unterschiedlicher Eignung und Verwendbarkeit von Rahmen- und Modulgerüst. Die beiden Bauteilfamilien »Easy« und »Flex« verfügen mit dem Gerüstknoten über das gleiche Verbindungselement. Zudem sind sie in ihren Höhen-, Breiten- und Längenmaßen kompatibel und lassen sich im horizontalen wie vertikalen Aufbau miteinander kombinieren.


Die arbeitsergonomischen, sicherheitstechnischen und logistischen Lösungen erlauben den Nutzern, mit dem »PERI UP«-Gerüstbaukasten zwischen den darin enthaltenen »Easy«- und »Flex«-Bauteilen zu wechseln oder sie zu mischen – und das bei weitgehend gleichbleibender Montagelogik im Auf-, Um- oder Abbau. Auch die hauseigenen Schalungssysteme integrieren die Merkmale der Arbeitssicherheit in ihren konstruktiven und logischen Aufbau, so Peri. Die Modularität erlaubt wenige gleiche Bauteile mit niedrigen Gewichten und verschiedene Leistungs- und Ausbaustufen. Das metrische System erlaubt das Zusammenspiel von Gerüst und Schalung in vielen Varianten.

Peri bietet Bauunternehmen sowie Gerüstbau- und Handwerksbetrieben zudem ein Schulungsprogramm zu aktuellen Themen rund um den Baubetrieb. Ein wichtiges Ziel ist es, das sichere Arbeiten in der Praxis sowie den wirtschaftlichen Einsatz der Schalungs- und Gerüstsysteme im Baustellenalltag zu fördern. Die Teilnehmer trainieren dabei direkt am Produkt.   J

Nach oben
facebook rss