Ausgaben 2019

Ausgabe Juni

Am Ende ist immer der andere schuld

Absturzunfälle sind nicht die Ausnahme, sondern bitterer Alltag auf der Baustelle. Immer dann, wenn die Arbeit den Einsatz von Leitern oder Gerüsten erfordert, bedeutet das ein nicht zu vernachlässigendes Risiko, das in manchen Fällen auch tödlich endet. Laut BG Bau machen Abstürze von Leitern und Gerüsten mehr als die Hälfte aller Absturzunfälle aus. Bei diesem Thema flammt verständlicherweise die Frage auf, wie man dem entgegenwirken kann und wer letztendlich die Verantwortung für das alles trägt. Verbände, Hersteller, Gesetzgeber und Anwender sind sich trotz häufiger Uneinigkeit zumindest dahingehend einig, dass jeder Unfall einer zu viel ist.


Ausgabe April

Die Impulse der »Bauma« sinnvoll nutzen

Die letzten Vorbereitungen sind getroffen: Sieben Tage lang wird die »Bauma« der »Herzschlag« der Baubranche sein. Gleichzeitig dient sie für die Baustellen-Sicherheit als Gradmesser der kommenden Jahre. Im Mittelpunkt stehen fulminante Messestände, Weltpremieren und spektakuläre Live-Shows – eben das, was die »Bauma« so besonders macht. Die Zeit auf der Messe wird erwartungsgemäß laut und bunt und soll auch aufzeigen, was es Neues im Bereich Baustellensicherheit gibt. Was in diesem Zusammenhang aber vielleicht noch viel wichtiger ist:
Was genau passiert eigentlich danach?


Ausgabe Februar

Richtiger Schutz vermeidet Fehlzeiten

Manche Dinge kommen ja wirklich überraschend: Preiserhöhungen bei der Bahn, das »Amen« in der Kirche oder Schnee im Winter. Letzterer hat sich in den vergangenen Wochen wirklich reichlich eingestellt – wir im Allgäu jedenfalls wissen, wovon die Rede ist. Während im Angesicht schierer Schneemassen und erhöhter Lawinengefahr uneinsichtige und venunftresistente Abenteuersportler in ihrer Freizeit sich und andere sinnlos in Gefahr bringen, riskieren andere durch tägliche Arbeit im Freien ihre Gesundheit. An sie richtet sich nicht nur der Themenschwerpunkt dieser Ausgabe, sondern auch die BG Bau mit einer Warnung vor den »Gefahren durch Kälte, Nässe und glatte Flächen«. Auch das eine»Überraschung«, könnte man meinen – aber der Hintergrund ist durchaus ernst.

Archiv

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie auch gerne unsere vergangenen Online-Ausgaben!

Sonderveröffentlichungen

Magazin

Abo Service:

Die bauSICHERHEIT soll das Arbeiten auf der Baustelle für alle Beteiligten sicherer machen. Als Fachmagazin legt bauSICHERHEIT den Fokus auf alle sicherheitsrelevanten Aspekte speziell rund um die Baustelle.

Die Schwerpunkte der Berichterstattung sind:

  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Höhen- und Absturzsicherung
  • Baustellen-Sicherheit (Einrichtungen, Sichere Geräte, Maschinen und Werkzeuge, Erste Hilfe etc.)
  • Fahrzeug-Sicherheit (Baumaschinen, Fahrzeuge, Hube-Hebetechnik, Krane, Transport- und Verkehrssicherheit, Ladungssicherung etc.)
  • Kommunikation, Information (Fortbildungen, Schulungen/Unterweisungen, Weiterbildung, Vorschriften, Versicherungen, Bücher/Handbücher etc.)

Ohne erhobenen Zeigefinger will bauSICHERHEIT dazu beitragen, dass Gesetze und Richtlinien eingehalten werden. Es geht aber auch um den Praxisnutzen sowie Design und Komfort bei allen Ausrüstungsgegenständen.

Entscheidungshilfe und Übersicht bieten Produktvergleiche und Marktübersichten sowie Vor- und Nachberichte über branchenrelevante Messen. Hersteller und Unternehmen, die sich in besonderer Weise für Sicherheit und Gesundheit am Bau einsetzen, sind ebenso Teil der redaktionellen Berichterstattung wie Produkt-Neuvorstellungen, Tipps aus der Praxis, rechtliche Rahmenbedingungen oder aktuelle Urteile sowie Terminvorschauen (Seminare, Konferenzen, Messen, Symposien etc.). Branchen-News aus Unternehmen, den Verbänden und Berufsgenossenschaften runden die Berichterstattung ab.

Nach oben
facebook rss