Baustellen-Sicherheit Aktuelles Fahrzeug-Sicherheit

Hymer-Leichtmetallbau: Allzeit eine freie Fahrt

Wer sie hat, soll sie recht schnell nicht nur im Winter zu schätzen wissen: Die beidseitig befahrbare Hymer-Enteisungsbühne »Arctica« ermöglicht das sichere Entfernen gefährlicher Dachlasten wie Schnee und Eis auf Nutzfahrzeugen. Ganzjährig dient sie als Arbeitsmittel für die komfortable Reinigung oder Wartung von Baufahrzeugen oder Lkw.

Der nächste Winter kommt bestimmt. Und mit ihm Schnee und Eis, die als gefährliche Dachlasten auf dem Nutzfahrzeug ein erhebliches Risiko für den Straßenverkehr darstellen und entfernt werden müssen. Denn Fahrer und Fahrzeughalter sind gemäß § 23 der Straßenverkehrsordnung dazu verpflichtet, für einen ordnungsgemäßen Zustand ihres Fahrzeugs zu sorgen. Dazu zählt auch, vor dem Fahrtantritt eventuelle Schneehauben oder Eisplatten vom Dach eines Lkw, Bau- oder sonstigen Nutzfahrzeugs sorgfältig zu beseitigen, um nachfolgende Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Spezielle Enteisungsbühnen wie die »Arctica« des süddeutschen Steigtechnikexperten Hymer-Leichtmetallbau bieten hierbei einen sicheren und komfortablen Stand.

Die nach den Vorschriften der DIN EN 1004 und DIN EN ISO 14 122 gebaute und Dekra-bauartgeprüfte Enteisungsbühne will besonders durch ihre Verarbeitungsqualität punkten. Dank eigens konzipierter Aluminium-Strangpressprofile wird die »Hymer-Arctica« als besonders stabil beschrieben und erfüllt nach Anbieterangaben höchste Sicherheitsanforderungen. Das Geländer der Bühne besteht aus Handlauf und Knieleiste. Bordbretter an der Plattform dienen als zusätzliche Schutzkante. Die Zugangstür am oberen Ende des Treppenaufstiegs schließt von selbst. Um ein Ausrutschen auf den Stufen oder auf der Plattform bei Nässe oder Kälte zu verhindern, sind diese aus verzahntem Stahl-Gitterrost mit Rutschhemmung der Klasse R12 gefertigt.


Die in einem auffälligen Rot gestalteten Handläufe und Reflektoren an den Profilen sorgen für hohe Sichtbarkeit der Bühne für die Fahrer auch bei schlechten Sichtverhältnissen.

Optional beidseitig nutzbar

Die »Hymer-Arctica« ist mit der als Zubehör erhältlichen Bodenbefestigung beidseitig nutzbar, sodass jeweils zwei Lastzüge gleichzeitig an die Bühne heranfahren können. Stabile Holme und massive Profilstreben gewährleisten einen sicheren Stand der Enteisungsbühne, die das ganze Jahr über auch für Reinigungs- oder Wartungsarbeiten am Lkw genutzt werden kann.

»Unsere Enteisungsbühne ist konstruiert aus standardisierten, auswechselbaren Einzelteilen aus unserem bewährten Baukastensystem, die langjährig intensiv erprobt sind«, erklärt Tobias Zodel, Teamleitung Vertrieb Hymer Project bei Hymer-Leichtmetallbau. »Durch die vorgefertigten Baugruppen können wir in der Regel eine Lieferzeit von maximal fünf Arbeitstagen realisieren.« Sämtliche Komponenten der mit wahlweise 5 m oder 7 m Plattformlänge angebotenen Arbeitsbühne hält Hymer-Leichtmetallbau auf Lager. Durch Erweiterungselemente von je 2 m kann sie flexibel verlängert werden. Mit einer Standhöhe von 3,5 m ist die mit insgesamt 300 kg belastbare Plattform auf die gängige Lkw-Höhe von 4 m angepasst.

Der Aufbau ist schnell erledigt. Schraubverbindungen zwischen den Komponenten vereinfachen Montage sowie Reparaturen. Bei Bedarf kann ein Montageservice von Hymer-Leichtmetallbau mitbestellt werden. Bei Verschraubung im Boden oder Nutzung der als Zubehör erhältlichen massiven Fundamentplatten kommt sie ohne Ausleger aus und benötigt somit nach Anbieterangaben weniger Platz als andere Wartungsbühnen.    x

Nach oben
facebook rss