Darn Tough Vermont Fußschutz fängt bei den Socken an

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Darn Tough Vermont

Passende und gut sitzende Socken sind ein unverzichtbares Element für alle, die in anspruchsvollen Umgebungen tätig sind. Die »Merino Performance«-Socken des amerikanischen Familienunternehmens Darn Tough Vermont werden in nahtlosem Design hergestellt, um Druckstellen oder schmerzhafte Blasen zu vermeiden. Sie bieten nicht nur Komfort und Schutz für die Füße, sondern sind auch langlebig und strapazierfähig, um den vielfältigen Anforderungen harter und langer Arbeitstage standzuhalten.

Darn Toughs »Work«-Socken zeichnen sich besonders durch ihre Robustheit und Beständigkeit gegenüber Abnutzung und Verschleiß aus. Unabhängig davon, ob man auf einer Baustelle arbeitet, schwere Maschinen bedient oder in anderen anspruchsvollen Umgebungen tätig ist, die »Work«-Socken sollen auch an langen Arbeitstagen bestmöglichen Tragekomfort und Fußschutz bieten. Verstärkungen an Ferse und im Zehenbereich machen die Socken robust und schützen vor unangenehmen Druckstellen.

Die Socken von Darn Tough punkten darüber hinaus durch ihr Material: Sie bestehen aus einer Mischung aus hochwertiger Merinowolle, Nylon und Lycra. Diese Kombination sorgt, so der Hersteller, für eine optimale Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung sowie Atmungsaktivität. So bleiben die Füße trocken und komfortabel – auch an langen Arbeitstagen. Darn Tough bietet eine Vielzahl von Modellen und Designs an, die jedem Bedürfnis gerecht werden. Von knöchelhohen Socken bis hin zu knielangen Varianten – für jeden Job und jede Aufgabe gibt es das richtige Modell.


Breite Produktpalette

Schutz und Sicherheit stehen auf Baustellen an oberster Stelle. Dabei sollte jedoch nicht auf Komfort und Funktionalität verzichtet werden. Die »Steely«-Socke in der »Quarter«-Version schließt oberhalb des Knöchels ab und soll all diese Voraussetzungen miteinander verbinden. Die spezielle »Full Cushion Toe Box« ist gepolstert und eignet sich nach Angaben des Herstellers ideal für den Einsatz mit Arbeitsschuhen. Zudem reguliert das hochdichte und robuste Merinowollgestrick die Temperatur im Inneren des Schuhs.

Die »Ida May Micro Crew« für Damen ist ebenfalls für anstrengende Arbeitstage konzipiert. Die widerstandsfähige Arbeitssocke, die sich durch die »Micro Crew«-Höhe optimal für Arbeitsstiefel eignet, schützt durch gezielt platzierte Polsterungen das Fußbett und den Knöchel. Die »Ida May« ist zudem aufgrund der verarbeiteten Merinowolle feuchtigkeitsableitend, strapazierfähig und sorgt dafür, dass die Füße auch nach vielen Stunden blasenfrei und wohl temperiert sind.

Für fordernde Einsätze

Das Herrenmodell »William Jarvis« hat Darn Tough nach dem Mann benannt, der als Erster Merinowolle ins US-amerikanische Vermont gebracht hat. Die Merinowolle transportiert Feuchtigkeit auf natürliche Weise ab und halte die Füße so bei jedem Wetter frisch und trocken, selbst bei größter Anstrengung. Außerdem schützt sie vor unangenehmer Geruchsbildung, sodass die Socke auch mehrere Tage hintereinander getragen werden könne. Mit Polsterungen von Zehenbereich bis zum Bündchen sollen die Socken in der »Boot«-Höhe auch bei intensiver Belastung angenehmen Komfort bieten. Die Passform gewährleiste zudem, dass die Socken nicht verrutschen, einschneiden oder Blasen verursachen. Das mittelschwere Modell »William Jarvis« eignet sich nach Angaben des Herstellers besonders für Arbeits- sowie Lederstiefel.

DAS UNTERNEHMEN

Darn Tough Vermont ist ein amerikanischer Hersteller von hochwertigen Premium Outdoor- und Lifestyle-Socken mit Hauptsitz in Vermont (USA). Das Familienunternehmen wurde 1978 von Marc Cabot unter dem Namen Cabot Hosiery Mills gegründet und verfügt heute über insgesamt drei Produktionsstätten in Northfield und Waterbury.

[73]
Socials