Persönlicher Schutz Aktuelles

Stabilus Safety stellt gleich mehrere neue Sicherheitslösungen vor

Gleich drei neue Ideen bringt die Stabilus Safety GmbH auf den Markt: die neuen metallfreien S3-Modelle »Jordan« und »Spartacus« sowie die Zweitmarke »Himalayan«. »Unser brandneuer S3 ›Jordan‹ vermeidet nicht nur Verletzungen, sondern ist sportlich schick, leicht und bunt«, erklärt Sven Schedlbauer, Geschäftsführer der Stabilus Safety GmbH aus Nördlingen.

Den metallfreien »Jordan Black« gibt es in den Ausführungen Low (7320) und Mid (7330) sowie mit Schnürsenkeln in den Farben Blau, Rot und Grau. Zusätzlich werden weitere Varianten in Blau, Anthrazitgrau und Braun sowie eine Glattledervariante bald lieferbar sein.

Eines gilt für alle der neuen Modelle: Sicherheit, gute Optik und Tragekomfort gehen Hand in Hand. Ein gutes Beispiel dafür ist die Kombination aus metallfreier Gestaltung und durchtrittshemmender Gewebebrandsohlen, was Gelenke, Rücken und Bandscheiben schonen soll. Für den angenehmem Auftritt sorgt laut Hersteller das spezielle Dämpfungselement Blue Foam.

Hochwertig und leicht

Ein weiteres Highlight soll in Düsseldorf der »Spartacus« sein: »Auf dem Bau ist unser neuer Lederschuh ›Spartacus‹ ein echter Hingucker mit tollem Gewichtsvorteil«, sagt Schedlbauer. Ziel des Unternehmens war es, bei diesem Schuh hohe Sicherheitsanforderungen mit einem modernen Design zu kombinieren, gleichzeitig aber auch den Tragekomfort zu berücksichtigen.


Der S3-Sicherheitsschuh der Serie »Superflex« ist komplett metallfrei und soll mit hochwertigem Rindleder und Lederfutter überzeugen. »Spartacus« gibt es in der Ausführung Low (5321 AL) und Mid (5331 AL).

Das Dämpfungselement »Vibratec« schützt die Gelenke laut Stabilus bei Dauerbelastung. Die durchtrittshemmenden Gewebebrandsohlen ohne Metall schützen den Fuß vor auf dem Boden liegenden spitzen Gegenständen. »Wir produzieren Spartacus nächstes Jahr in weiteren Varianten«, ergänzt Schedlbauer. In Kürze sind bei Stabilus Safety auch weitere »Himalayan«-Sicherheitsschuhe erhältlich.

Gleichzeitig setzt das Unternehmen auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: »Leistungsstarke Sicherheitsschuhe müssen nicht teuer sein«, betont Schedlbauer. »Himalayan« soll die neue Marke für preisbewusste Kunden sein, die gute Qualität und Sicherheit mit ansprechendem Design verbinden möchten.   J

Nach oben
facebook Instagram rss