Persönlicher Schutz Aktuelles

Stabilus Safety: Erweiterung der »Jorden«-Serie

Mit dem flachen Halbschuh »Jorden Low Black Twist« und dem knöchelhohen Stiefel »Jorden Mid Black Twist« hat das Unternehmen die Safety Sneaker-Serie um zwei S3-Modelle erweitert. Einen besonderen Vorteil soll dabei der Schnellverschluss »Fitgo« bieten, dessen Drehsystem man mit einer Hand bedienen könne.

Bei dem integrierten Drehverschluss »Fitgo« handelt es sich nach Angaben des Herstellers um ein intuitives Schließsystem, das sich sogar mit Bauarbeiterhandschuhen schnell öffnen und schließen lässt. Darüber hinaus reduziere der Verschluss durch den Verzicht auf Schnürsenkel das Gefahrenpotenzial: Sowohl das Verheddern in rotierenden Bauteilen als auch das Hängenbleiben an Schrauben, Haken oder Kanten könne so verhindert werden.


Leichtigkeit und Performance

Als vollwertig zertifizierter S3-Sicherheitsschuh mit integriertem ESD-Schutz könne der »Jorden Twist« auch hinsichtlich Sicherheit und Qualität überzeugen. Mit der höchsten Rutschhemmung SRC eigne er sich außerdem auch für Arbeiten in der Höhe, wie Industriekletterei, Traversenbau und Fassadenreinigung.

Zusätzlich punkten die Modelle mit ihrem geringen Gewicht: Weniger als 520 g wiege ein Modell der mittleren Größe 42, so der Hersteller. Dazu trage der hydrophobierte Mikrofaserschaft ebenso bei wie die Zehenschutzkappe aus Fiberglas und die durchtritthemmende Gewebebrandsohle. Darüber hinaus solle die flexible Laufsohle den Tragekomfort auch bei knienden Tätigkeiten, die eine starke Biegung in den Zehengrundgelenken mit sich bringt, bieten. Die »Jorden Twist«-Modelle sind gemäß der DGUV-Regel 112-191 zugelassen.   J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn