Persönlicher Schutz Aktuelles

Skylotec positioniert sich auf der A+A mit Hartwaren-Know-how

In Düsseldorf stehen bei Skylotec neue Lösungen rund um das Thema Hartwaren im Mittelpunkt. Als Spezialist für Rettungs- und Evakuierungsgeräte hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren sowohl sein Know-how als auch seine Fertigungs- und Logistikkapazitäten konsequent weiterentwickelt. Auf der internationalen Fachmesse stellt das deutsche Familienunternehmen Neu- und Weiterentwicklungen für vielfältige Anwendungsbereiche in diesem Produktsegment vor – etwa für den Einsatz im industriellen Umfeld, der Windenergie oder Gebäudereinigung, aber auch für seilunterstütztes Arbeiten.

Mit »Milan« ist Skylotec Marktführer im Bereich der fliehkraftgesteuerten Rettungs- und Evakuierungsgeräte, die für den Ernstfall an hoch oder tief gelegenen Arbeitsplätzen eingesetzt werden. Das »Milan 2.0 (Hub, Power)« hat sich in den vergangenen Jahren als Standardgerät für die Rettung Verunfallter oder die schnelle Evakuierung mehrerer Personen etabliert.

Im Bereich der Hartwaren, zu denen neben Rettungs- und Abseilgeräten beispielsweise (Höhen-)Sicherungsgeräte, Seilklemmen und Umlenkrollen gehören, hat der Hersteller seine Expertise und Produktionskapazitäten in den zurückliegenden Jahren stark erweitert. Zur Skylotec-Unternehmensgruppe gehört seit 2016 auch das ehemalige Familienunternehmen Anthron, das über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion spezialisierter Hartwaren verfügt und daher wichtiger und integrativer Bestandteil bei allen Produktentwicklungsprozessen in diesem Bereich geworden ist. Aus der slowenischen Ideenschmiede stammt unter anderem das seit vielen Jahren im Markt bekannte, halbautomatische Sicherungsgerät »Lory«. Auf der diesjährigen A+A konzentriert sich die Gruppe, die seit über 70 Jahren in Deutschland und Europa fertigt, auf wegweisende Neu- und Weiterentwicklungen im Bereich der Hartwaren. So werden Produkte zum Abseilen und Retten, Anschlagen und Positionieren sowie neue Lösungen für seilunterstütztes Arbeiten das vielfältige Programm erweitern.   J


 

Nach oben
facebook Instagram rss