PERI GmbH Schalung Gerüst Engineering Bauen mit integrierter Sicherheit

Die Funktionalität von Gerüsten und Schalungen kann einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der Arbeitssicherheit auf Baustellen leisten. Daher integriert Peri bereits bei der Entwicklung seiner Systeme innovative Sicherheitslösungen direkt in das jeweilige Produkt, beispielsweise beim »Peri Up«-Gerüstbaukasten. Darüber hinaus unterstützt der Hersteller seine Kunden mit Schulungen und erläutert das richtige Handling der verschiedenen Systeme und Sicherheitslösungen.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: PERI

Grundsätzlich sind die Gerüst- und Schalungssysteme von Peri darauf ausgelegt, Sicherheitslücken auf der Baustelle bestmöglich zu schließen, indem überwiegend am Boden oder in gesicherter Position gearbeitet werden kann. Weiterhin rückt das Unternehmen ein möglichst einfaches Handling in den Fokus, um Fehler bei der Anwendung zu vermeiden. So wird hohe Sicherheit mit effektiven Prozessen verbunden, was gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit eines Projekts steigert.

Sicherheitsvorteile mit »Peri Up«-Baukasten

Mit dem »Peri Up«-Gerüstbaukasten hat das Unternehmen ein System entwickelt, das die vorlaufende Geländermontage nicht nur an der Außen-, sondern auch an der Innenseite des Gerüsts sowie an den Treppen ermöglicht. So werden die Beschäftigten auf der Baustelle beim Betreten der nächsthöheren Gerüstlage durch das bereits montierte Geländer gesichert. Im Regelaufbau könne so auf eine persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) verzichtet werden und die technischen Regeln für die Betriebssicherheit TRBS 2121-1 werden ohne Zusatzaufwand erfüllt.

Weitere Sicherheitsvorteile sollen die versatz- und stolperfreien Belagsflächen mit der Abhebesicherung »Locking Deck« bieten. Die Sicherung der Beläge von oben entfällt und mache den Einsatz von Zusatzbauteilen so überflüssig. Das kupplungsfreie und nahezu werkzeuglose Befestigen der Riegel mit dem »Gravity Lock« vereinfacht zudem das Handling und hilft, sicherheitsrelevante Fehler zu vermeiden. Das zum ­»Peri Up«-­Gerüstbaukasten passende Gerüsttransportsystem »Alimak STS 300« ist eine vollumfänglich sichere Transportlösung für den Aufbau am Gerüst. Es wird ausschließlich vom Gerüst aus montiert, Gerüstbauer sind also bei jedem Montageschritt im gesicherten Bereich, wie Peri erläutert.


Schnelle Montage für einfaches Handling

Sicherheitsrelevant ist auch das Thema Arbeitsbühnen. Daher hat Peri das modulare »MXK«-Konsolensystem für Schalungsarbeiten mit »Maximo« entwickelt. Die Montage lasse sich einfach und sicher am Boden vornehmen und könne aufgrund der leichten Bauteile händisch von einer Person montiert werden. Darüber hinaus bietet die Gerüstkonsole »MXK-RS« die Möglichkeit, eine Richtstütze direkt an der Konsole anzuschließen. Bei aufgestockten Elementen sei damit sichergestellt, dass die Richtstützen den Arbeitsbereich auf der Bühne nicht beeinträchtigen und keine Stolperfallen gegeben sind.

Peri bietet zudem wiederkehrend Schulungen an, die den richtigen Umgang mit den verschiedenen Systemen in den Fokus rücken.

[21]
Socials