Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Nilfisk: Zuschüsse für Entstauber

Gewerbliche Mitgliedsunternehmen der BG Bau können sich auch in diesem Jahr wieder die Anschaffung eines Sicherheitssaugers bezuschussen lassen. Bis zu 750 Euro des Preises übernimmt hierbei die Berufsgenossenschaft. Auf der Liste der geförderten Modelle sind auch 2020 acht Geräte von Nilfisk vertreten. Von dem kompakten, nach Staubklasse M zertifizierten Sicherheitssauger »ATTIX 33-2M IC« bis hin zum leistungsstarken und für explosionsgefährliche Stäube geeigneten »ATTIX 995-0H/M SD XC TYPE 22« sind dabei Bauentstauber für verschiedene Anforderungen enthalten.

Unabhängig von Leistungs- und Staubklasse liegen die Vorteile für Bauunternehmen laut Nilfisk auf der Hand: Sicherheitssauger können Mitarbeiter effektiv vor Stäuben schützen, die schwere gesundheitliche Schäden hervorrufen. Die beiden Modelle der »ATTIX-9«-Serie liefern laut Hersteller mit zwei Motoren und dem automatischen Filterabreinigungssystem »XtremeClean« durchgängig hohe Leistung.

Mit erweiterten Warnstufen nach BG Bau-Vorgaben qualifizieren sich die Geräte der Reihen »ATTIX 33« und »44« wiederum für zusätzliche Bezuschussung. Da das Thema gefährliche Stäube allgemein große Relevanz für Nilfisk habe, stelle das Förderprogramm zudem den Einstieg in eine umfassende, weltweite Informations- und Beratungsoffensive dar.

Kompakt und effizient

Fünf Modelle der »ATTIX 33«- und »44«-Produktfamilie sind dieses Jahr Teil der BG-Bauaktion. Aufgrund der kompakten und wendigen Bauweise der Entstauber, die jedoch nicht auf Kosten der Sicherheit bei der Arbeit mit gesundheitsschädlichen Stoffen gehe, sei dies laut Nilfisk nicht verwunderlich. Mit den beiden nach Staubklasse H zertifizierten Saugern »ATTIX 33-2H IC Asbest« und »ATTIX 44-2H IC Asbest« könne man sogar die namensgebenden, hochgradig krebserregenden Mineralfasern sicher und gründlich entfernen. Das innovative Filterabreinigungssystem »InfiniClean« soll währenddessen dafür sorgen, dass die Effizienz der Filter auf optimalem Niveau bleibt und Ausfallzeiten minimiert werden.


Zusätzliche Arbeitssicherheit ermöglicht außerdem laut Hersteller der in jedem Sauger verbaute »FlowSensor«. Dieser überprüft durchgehend die Luftgeschwindigkeit im Saugschlauch und sendet optische sowie akustische Warnsignale, sollte diese unter 20 m pro Sekunde fallen. Für den Einsatz in extrem staubigen Arbeitsumgebungen kann zudem ein Motorkühlluftfilter zum Schutz der Saugturbine nachgerüstet werden. Nicht zuletzt, so der Hersteller, sind die Geräte auch mit Extras wie integrierten Gerätesteckdosen und Adapterplatten zur Aufnahme von Werkzeugboxen ausgestattet.

Leistungsstark

Stoßen diese kompakten Entstauber an ihre Grenzen, sind Lösungen mit besonders viel Leistung gefragt. Die beiden großen Sicherheitssauger »ATTIX 965-0H/M SD XC« und »ATTIX 995-0H/M SD XC TYPE 22« sind Herstellerangaben zufolge auch anspruchsvollsten Arbeitseinsätzen gewachsen. Zwei Motoren sollen hierbei für eine enorme Luftmenge von zweimal 3 600 l pro Minute und einen Unterdruck von 250 Millibar sorgen. Das automatische Filterabreinigungssystem »XtremeClean« wiederum soll auch unter härtesten Bedingungen für einen reibungslosen und sicheren Betrieb sorgen. Eine spezielle Zertifizierung macht den »ATTIX 995-0H/M SD XC TYPE 22« laut Nilfisk außerdem zum idealen Sauger für explosionsgefährdete Bereiche, etwa in holzverarbeitenden Betrieben.   J

Nach oben
facebook Instagram rss