Top-News Titelstory

Nilfisk: Höhere Zuschüsse für Bauentstauber

Die Töpfe der Förderprogramme der BG Bau sind auch 2019 wieder gefüllt. Für viele Anwender ein Highlight ist dabei die Arbeitsschutzprämie für »Bauentstauber mit hohen Absaugvolumina«, die bis zu 750 Euro des Anschaffungspreises anstatt wie bislang bis zu 500 Euro ermöglicht.

Nützliche Unterstützung für alle, die während der Arbeit nicht auf Bauentstauber verzichten können: Die BG Bau bietet aktuell eine Arbeitsschutzprämie für Geräte mit hohen Absaugvolumina. Hinzu kommt die gleich gebliebene Prämie für Bauentstauber, die mit bis zu 300 Euro des Anschaffungspreises gefördert werden. Auf der Liste der geförderten Maschinen stehen unter anderem auch acht Modelle in unterschiedlichen Leistungsklassen des Herstellers Nilfisk.

Inbegriffen sind die »Attix«-Modelle »965-0H/M SD XC« und »995-0H/M SD XC Type 22«. Beide Kraftpakete sind laut Hersteller besonders stark, wenn sie mit großen handgeführten Maschinen wie Parkettschleifern oder Estrichschleifmaschinen eingesetzt werden.

Schutz vor gefährlichen ­Lungenerkrankungen

Mit den beiden großen Entstaubern ist auch eine sichere Reinigung weitläufiger Flächen möglich und der Bediener wird nachhaltig vor Stäuben sowie den daraus resultierenden gefährlichen Lungenkrankheiten geschützt. Hinzu kommen die bekannten Modelle der Reihen »Attix 33/44«. Hier werden seit vergangenem Jahr auch Maschinen gefördert, die über eine erweiterte Warneinrichtung verfügen und einen Volumenstrom von 100 m³/h gewährleisten.

Filtereffizienz konstant auf einem hohen Niveau halten

Trotz ihrer kompakten und wendigen Bauweise bieten die geförderten Entstauber der »Attix 33«- und »44«-Familie laut Nilfisk Sicherheit beim Umgang mit gesundheitsgefährdenden Substanzen wie beispielsweise mineralische Stäube, Quarzstäube oder gar Asbest. Neben einer mehrstufigen Filtration sorgt vor allem das Filterabreinigungssystem »InfiniClean« für maximalen Schutz. Es soll dabei helfen, Ausfallzeiten wegen Wartungsarbeiten zu verringern und die Filtereffizienz konstant auf einem hohen Niveau zu halten. Für zusätzliche Arbeitssicherheit verfügen die Sauger über einen »Flow-Sensor«. Sinkt die Luftgeschwindigkeit im Saugschlauch unter 20 m/Sek, leuchtet zunächst die LED-Anzeige und nach fünf Sekunden folgt ein akustisches Warnsignal.


Nicht zuletzt steht ein optionaler Motorkühlluft­filter zum Schutz der Saugturbine zur Verfügung, falls das Gerät in sehr staubigen Arbeitsumgebungen zum Einsatz kommt. Komfortable Ausstattungsmerkmale wie eine integrierte Gerätesteckdose sowie eine Adapterplatte zur Aufnahme einer gängigen Werkzeugbox runden das Paket ab.

Effektiv unter schwersten Einsatzbedingungen

Die beiden »Attix«-Sicherheitssauger »965-0H/M SD XC« und »995-0H/M SD XC Type 22« gelten als Lösungen der oberen Leistungsklasse. Mit einer Luftmenge von 3 600 l/Min, einem Unterdruck von 250 mbar sowie dem automatischen Filterabreinigungssystem »Xtreme Clean« werden die Maschinen auch besonders schweren Einsatzbedingungen gerecht. Eine Zertifizierung für explosionsgefährdete Bereiche (Type 22) schafft Sicherheit in jeder Arbeitsumgebung.    w

Nach oben
facebook rss