Persönlicher Schutz Aktuelles

Ambratec: Biologische Teilereiniger als schonende Alternative

Ob in Wartungs- und Reparaturwerkstätten oder auf der Baustelle, Werkzeuge und Maschinenteile werden im täglichen Gebrauch verschmutzt. Ambratec hat eine Anlage zur lösungsmittelfreien Reinigung aller Gerätschaften entwickelt, die Öle und Fette biologisch abbaut. Das soll einerseits die Gesundheit der Mitarbeiter, andererseits aber auch die Umwelt schützen.

Der biologische Teilereiniger »BTR 3« von Ambratec beinhaltet ein System zum biologischen Abbau von Ölen, Fetten, Kohle, Schmauchspuren, Verharzungen und anderen Ablagerungen unterschiedlichster Art. Neben einem guten Reinigungsergebnis löst die Anlage zwei Anforderungen an Arbeitssicherheit und Umweltschutz zugleich – die sichere und gesundheitlich unbedenkliche Handhabung der Reinigungsflüssigkeit sowie den kontinuierlichen Abbau von Fetten und Ölen.

In der technischen Anlage wird das »BTR«-Fluid, eine hochkonzentrierte wässrige Lösung aus speziellen Tensiden, erwärmt und durch eine Pumpe permanent mit Sauerstoff versorgt. Der Reinigungsflüssigkeit werden zusätzlich die »BTR«-Tabs zugegeben. Sie enthalten Mikroorganismen, die die gelösten Fette und Öle biologisch abbauen. Grobe Partikel und Feststoffe werden dabei über drei Filter zurückgehalten. Die Kombination aus hochwirksamer Reinigungsflüssigkeit und kontinuierlicher Aufbereitung sorgt für ein konstantes Reinigungsergebnis, weil sich die abgelösten Verschmutzungen in der Reinigungsflüssigkeit nicht ansammeln. Dadurch kann deren Haltbarkeit erheblich verlängert werden.

Gesundheitlich unbedenklich

Als lösungsmittelfreies System unterliegt die Anlage zudem keinerlei umwelttechnischen Auflagen oder komplizierten Gefahrgutverordnungen. Dadurch gestaltet sich die Reinigung verschmutzter Teile für alle Beschäftigten nicht nur schnell, sicher und bequem. Sie ist auch kosteneffizient, gesundheitlich unbedenklich und schont die Umwelt.    w


 

Nach oben
facebook rss