ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG ISM Heinrich Krämer: Nachhaltige Sicherheitsschuhe aus recyceltem Material

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: ISM

Unter dem Konzept »Green Heart« präsentiert der Spezialist für Sicherheitsschuhe für den Herbst 2022 eine Kapselkollektion nachhaltiger Schuhe aus recycelten Materialien. Damit begegnet ISM gezielt der Nachfrage von Partnern, Endkunden und Handel. Die modernen, zeitgemäß- sportlichen »Green Heart«-Modelle entsprechen dabei sowohl der DIN Norm als auch den hohen Standards von ISM und sollen die Sicherheitsanforderungen mit langlebigem Tragekomfort kombinieren.

Neben der Optik spielen bei Arbeitsschuhen stets technische Aspekte eine entscheidende Rolle. Daher verbindet ISM ein modernes Erscheinungsbild mit der bestmöglichen Schutzfunktion. So ist das »Safety KnitGreen«-Obermaterial ein hochflexibles und atmungsaktives Obermaterial, das gleichermaßen leicht und strapazierfähig ist. Hergestellt wird es teilweise aus qualitativ hochwertigen recycelten Polyesterfasern, sodass Ressourcen geschont und Abfallmengen reduziert werden. Die erhältlichen Farbkombinationen Schwarz-Grün und Schwarz-Grün-Hellblau sollen dabei frisch und modern wirken und zusätzlich den nachhaltigen Charakter der Modelle unterstreichen.

Keine Kompromisse bei der Sicherheit

Beide »Green Heart«-Modelle erfüllen nach DIN EN ISO 20345 die Sicherheitsanforderungen der Klasse S1P. Darüber hinaus sind sie ESD-fähig und eignen sich somit für Arbeiten mit sensiblen Bauteilen, die durch elektrostatische Entladung beschädigt oder zerstört werden können. Vor herabfallenden Gegenständen mit einer Energie von bis zu 200 Joule soll eine leichte Fiberglasklappe Schutz bieten. Zusätzliche Sicherheit wird durch den »Faplite«-Durchtrittschutz der neuesten Generation gewährleistet, so ISM. Dieser sei so flexibel, dass er für den Träger zwar uneingeschränkten Schutz biete, dabei jedoch nicht spürbar sei. Darüber hinaus sorgen kälteisolierende Eigenschaften und eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme für eine klimaregulierende Wirkung und verbessern den Feuchtigkeitstransport im Schuh.

Clevere Features für bequeme Schuhe

Die rutsch- und abriebfeste und bis zu 300 °C hitzebeständige »XTS Cross Terrain«-Sohle des »Albatros Splendid Green GH Low« garantiere bestmöglichen Bodenkontakt. Durch das speziell angelegte Sohlenprofil und breite Flexkerben werde sowohl optimale Flexion als auch hervorragende Wasserverdrängung für sicheren Halt auf unterschiedlichen Untergründen gewährleistet. Darüber hinaus ist der Schuh mit der intelligenten »dual.impulse«-Sohlentechnologie ausgestattet: Dabei handelt es sich um eine zweifach geschäumte Zwischensohle aus »impulse.foam«, die auf jeden Schritt mit einem Energie-Impuls reagiert und so aktiv bis zu 55 Prozent der Energie an den Träger zurückgibt. So könne für maximale Dämpfung, optimale Stabilität und lang anhaltenden Komfort gesorgt werden.


Ermüdung der Füße vorbeugen

Auch der »Puma Safety Vivid GH Low« verfügt über eine bis zu 300 °C hitzebeständige Gummisohle. Darüber hinaus sorgen die verschieden geformten Profilelemente für optimale Beweglichkeit und sicheren Kontakt zum Boden. Zudem gewährleisten unzählige kleine Luftbläschen in der leichten EVA-Zwischensohle für eine optimale Dämpfung sowie eine verbesserte Abrollbewegung des Fußes. Um beim Aufsetzen der Ferse Schläge und Stöße abzufedern, wurde ein »idCELL«-Element im Fersenbereich integriert.

Darüber hinaus könne die Sohle durch eine weitere Besonderheit überzeugen: Im Bereich des Mittelfußes wurde ein Rotationspunkt eingearbeitet, der beim Bewegungsablauf im Arbeitsalltag am stärksten beansprucht und belastet wird. Durch seine Verstärkung können die Reibung und die damit verbundenen Ermüdungserscheinungen wesentlich minimiert werden, wie ISM erklärt.

Für hohen Komfort an langen Arbeitstagen

Besonders in Handwerk, Industrie, Logistik und Fertigung können die »Green Heart«-Modelle effektiv eingesetzt werden. Insbesondere auf der Baustelle müssen Sicherheitsschuhe einer großen Bandbreite an Anforderungen gerecht werden. Gerade bei einem langen Arbeitstag von acht Stunden oder mehr kommt es darauf an, Sicherheitsschuhe zu tragen, die Füße, Gelenke und den Rücken schonen. Am Bau begegnet der Schuhträger vielschichtigen Arbeitssituationen und muss nicht selten immer wieder zwischen weichen, harten, matschigen oder rutschigen Böden wechseln. Ein Schuh muss dieser Herausforderung gewachsen sein und das über eine möglichst lange Zeit hinweg. Die Erfahrungen auf der Baustelle haben in diesem Zusammenhang gezeigt, dass Anwender deshalb auf einen Sicherheitsschuh setzen, der zum einen robust genug ist, um auch auf lange Sicht gleichbleibenden Schutz sowie hohen Tragekomfort zu bieten und zum anderen den gestiegenen Anforderungen in Sachen Passform und Design gerecht zu werden. Letzteres ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden: Längst entscheidet nicht nur die Robustheit des Materials, sondern auch die Optik. Immer häufiger zeigt sich, dass die Sicherheitsschuhmodelle einen weit sportiveren Look erhalten und Trends gewöhnlicher Alltagsschuhe und Sneaker aufgreifen.

Ein beschwerdefreies Tragegefühl erzeugen

Ein perfekter Sitz, die richtige Größe und keine Druckstellen bilden die Grundlage für ein beschwerdefreies Tragegefühl. Daher sind die nachhaltigen Modelle von ISM für die individuelle Anpassung an den Fuß des Trägers mit einer anatomisch geformten Einlegesohle ausgestattet, die einen Austausch ohne Verlust der Sicherheitseigenschaften zulässt. Für den Anwender bedeutet das: genau abmessen und im Fall der Fälle ausführlich beraten lassen, um die richtige Passform und Größe des Sicherheitsschuhs zu finden. Im Einklang mit dem neuen Konzept sei die »EvercushionGreen«-Einlegesohle besonders umweltfreundlich, da sie aus recyceltem Schaumstoff und reißfesten Polyesterfasern besteht. Neben ihren atmungsaktiven Eigenschaften unterstützt sie zusätzlich die natürliche Abrollbewegung des Fußes   J

Firmeninfo

ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG

Koggenweg 1
59557 Lippstadt

Telefon: +49 (0) 29 41 / 76 06-0

[6]
Socials