ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG Neue Schuhserie »Heritage«

Die neue Sicherheitsschuhlinie »Heritage« von Puma Safety steht ganz im Zeichen der legendären Puma-Klassiker. Unter Beweis soll diese Linie stellen, dass Style sich gezielt mit Sicherheit verbinden lässt.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: ISM

Getreu dem Motto »Classic goes safety« möchte Puma-Safety zu seinem 20. Jubiläum die neue Sicherheitsschuhlinie »Heritage« vorstellen, die zwei Modelle im klassischen Puma-Vintage Look umfasst. Der Puma Safety »Iconic« ist dabei von der einzigartigen Puma Sneaker-Ikone »Suede« inspiriert, während der »Frontcourt« die typische Optik eines klassischen Basketballstiefels aufgreift. Beide Produkte treffen damit den aktuellen Zeitgeist und sollen insbesondere die breite Masse der Puma und Sneaker- Fans begeistern. Natürlich, so der Hersteller, sollen beide Modelle aber nicht nur durch ihre einzigartige Optik auffallen. Im punkto Sicherheit und Komfort erfüllen beide Modelle ebenfalls höchste Ansprüche.

Mit bewusst hohen Sicherheitsstandards

Beide Modelle basieren auf einer 300 °C hitzebeständigen Gummilaufsohle mit extrem rutschfestem Sohlenprofil. Das Fischgrätmuster der Laufsohle garantiert optimalen Grip. Ein eingearbeiteter Rotationspunkt minimiert Reibung und reduziert dadurch Ermüdungserscheinungen beim Träger. Er ist im Bereich des Mittelfußes integriert, dem Bereich, der im Bewegungsablauf in Alltagsbewegungen am stärksten belastet und beansprucht wird. Eine weiche Gummi-Zwischensohle sorgt zudem für Dämpfung. Sie hält auch anstrengenden, täglichen Anforderungen stand und  bietet laut Hersteller lang anhaltenden Komfort für eine dauerhaft konstante Leistung. Der breite Rahmen sorgt für perfekte Stabilität.


Stoßdämpfung durch Evercushion-Fußbett

Es besteht aus zwei aufeinander abgestimmten, unterschiedlichen Layern. Die obere Schicht aus Memory Foam passt sich der Fußform perfekt an und polstert genau da, wo der Fuß am meisten beansprucht wird. Die untere ist aus evercushion-Foam und sorgt für Druckentlastung und Dämpfung. Eine speziell abgestimmte Fußgewölbestütze ermöglicht eine natürliche Fußstellung im Schuh und stimuliert die Muskulatur beim Gehen. Die wellenförmigen Rillen auf der Unterseite lassen das Fußbett im Schuh nicht verrutschen.
idCell-Elemente im Fersen- und Vorderfußbereich aus sehr leichtem, geschäumten EVA absorbieren zusätzlich Schläge und Stöße beim Aufsetzen des Fußes.

Ein Plus an Komfort und Sicherheit bietet der FAP-Durchtrittschutz aus nichtmetallischen, extrem reißfesten Textilfasern. Die hohe Flexibilität sorgt dafür, dass der Durchtrittschutz für den Träger zwar uneingeschränkten Schutz bietet, dabei aber nicht spürbar ist. Eine gesteigerte Schockabsorbierung und Druckelastizität ermöglichen zusätzlichen Komfort. Erhöhte Atmungsaktivität und Schweißaufnahme haben eine kühlende Wirkung und verbessern den Feuchtigkeitstransport im Schuh. Beide Modelle verfügen über eine geräumige Zehenschutzkappe aus Fiberglas mit geringem Gewicht.

Zwei Modelle, sechs Styles

Die »Heritage«-Sicherheitsschuh-Linie umfasst zwei Modelle in sechs Styles. Das »Iconic«-Modell der Sicherheitsklasse S1P mit einem Schaft aus hochwertigem Veloursleder ist in drei Farben erhältlich. Das »Frontcourt«-Modell der Sicherheitsklasse S3 aus glattem Vollrindleder ist in zwei knöchelhohen Styles sowie einer Variante mit niedrigem Schaft erhältlich.

 

Firmeninfo

ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG

Koggenweg 1
59557 Lippstadt

Telefon: +49 (0) 29 41 / 76 06-0

[8]
Socials