SpanSet GmbH & Co. KG Energieversorgung für Produktion und Büros gesichert

In der Fertigung in Übach-Palenberg benötigt das Unternehmen SpanSet insbesondere in der Färberei viel Energie. Auch die Büros werden am Standort mit Erdgas geheizt. Um auf mögliche Versorgungsengpässe vorbereitet zu sein, wurden nun drei Tanks für Propangas auf dem Firmengelände installiert.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: SpanSet

Zusätzlich wird ein großer Teil der Stromversorgung auf Photovoltaik umgestellt. Nach der Dachsanierung im vergangenen Jahr wurden die Panels installiert. Zwei Photovoltaikanlagen mit insgesamt 800 kWp nahmen Anfang des Jahres den Betrieb auf und erzeugen pro Jahr rund 800 000 Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom. Die Anlage soll 40 Prozent des aktuellen Strombedarfs von Werk und Büros decken. Erste Planungen, um den Anteil des Eigenverbrauchs und somit den Autarkiegrad schon bald zu erhöhen – eventuell mit leistungsfähigen Speichern – sind angelaufen, so SpanSet.


Für Anfang 2023 steht zudem die Installation der neue Färbeanlage an. Auch das sei eine Investition in die nachhaltige Energiewirtschaft, da die Anlage anders als ihr Vorgänger Strom statt Gas als Heizenergie nutzt. Auch hier kommen die neuen Photovoltaikanlagen zum Einsatz.

Firmeninfo

SpanSet GmbH & Co. KG

Jülicher Str. 49-51
52531 Übach-Palenberg

Telefon: +49 (0)2451 4831 0

[8]
Socials