Blömen Vus – ISG Für mehr Sicherheit bei Straßenbaustellen

Um die Sicherheit sowohl für Straßenbauarbeiter als auch für Verkehrtsteilnehmer bei Straßenbaustellen zu erhöhen, ergänzt das Unternehmen aus Gescher (Münsterland) sein Produktportfolio um neue TLP-Warnschwellen. Diese sind durch die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) geprüft, warnen unachtsame Fahrer taktil und reduzieren damit das Unfallrisiko im Bereich der Baustelle.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: BLÖMEN VUS

Die neuen intelligenten TLP-Warnschwellen aus dem Hause der Blömen VuS sind nach den Technischen Liefer- und Prüfbedingungen für transportable Warnschwellen 2014 (TLP) der BASt geprüft und können somit hohe Qualitätsstandards erfüllen. Eingesetzt als Vorwarneinrichtung bei Arbeitsstellen kürzerer Dauer, erhöhen sie die Sicherheit für Straßenbauarbeiter und Verkehrsteilnehmer gleichermaßen. Hersteller der Warnschwellen ist JD Traffic Safety Systems aus Apeldoorn in den Niederlanden. Das Unternehmen ist langjähriger Partner von Blömen VuS, die als exklusiver Vertriebspartner für Deutschland fungiert.

Straßenbaustellen sicherer machen

Mit Abmessungen von lediglich 200 x 23 x 3 cm und einem Gewicht von rund 17 kg können die Warnschwellen zudem von einer Einzelperson einfach transportiert werden. Auch die vier eingelassenen Griffmulden sollen das Handling erleichtern. Die auffällige gelbe Farbe sorgt zudem bei schlechten Sichtverhältnissen dafür, dass sie auf dem Untergrund gut wahrgenommen werden. Zusätzlich verfügen sie über 18 integrierte Glasperlen-Reflektoren für eine verbesserte Nachtsichtbarkeit.


Da die Warnschwellen aus witterungsbeständigem und hochbelastbarem Spezialkunststoff bestehen, bleibe die Beschaffenheit des Materials auch nach mehrmaligem Überfahren erhalten, wie Blömen VuS erklärt.  Die Ober- und Unterseite der Warnschwellen sind aufgeraut, um eine erhöhte Griffigkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Eingesetzt werden sie in Kombination mit der fahrbaren Absperrtafel und auf dem rechten Fahrstreifen oder dem Seitenstreifen – ohne weitere Befestigung auf der Straßenoberfläche.

»Diese Warnschwellen sind ideal für den Einsatz auf Baustellen, bei temporären Straßensperrungen oder anderen Bereichen, in denen eine schnelle und einfache Verkehrsführung erforderlich ist«, erklärt Benno Blömen, Geschäftsführer von Blömen VuS. 

[10]