Persönlicher Schutz Aktuelles

Petzl: Stirnlampe für Profis am Bau

Die bereits bei einigen Stirnlampen für den Outdoor-Sportbereich eingesetzte »Reactive Lighting«-Technologie des Spezialisten Petzl soll mit der »Swift RL Pro« nun auch für professionelle Anwender verfügbar sein, um ein sichereres Arbeiten zu ermöglichen und den Arbeitsbereich flexibel ausleuchten zu können.

Die in erster Linie für Handwerk und kleine Wartungsarbeiten bestimmte »Swift RL Pro« hat eine Leuchtkraft von 900 Lumen. Die Lampe verfügt außerdem über einen Sensor, der die umgebende Helligkeit misst und die Leuchtkraft automatisch den Anforderungen des Benutzers anpasst. So sollen die Leuchtdauer optimiert und manuelle Eingriffe auf ein Minimum reduziert werden. Auf diese Weise kann sich der Anwender auf seine Arbeit konzentrieren.

Einfache Handhabung

Alle Funktionen der intuitiv bedienbaren »Swift RL Pro«, darunter ein Rotlicht, sind über einen einzigen Schalter zugänglich. Sie ist mit einem Akku ausgerüstet und verfügt über eine fünfstufige Anzeige des Ladezustands für eine präzise Kontrolle der verbleibenden Akkulaufzeit. Vorteilhaft ist laut Hersteller außerdem, dass die Stirnlampe mit hauseigenen Helmen wie dem »Vertex« oder »Strato« kompatibel ist und mit den als Zubehör verfügbaren Befestigungssystemen auch an allen anderen Helmmodellen angebracht werden kann. Darüber hinaus erweist sich die Lampe Angaben des Herstellers zufolge als kompakt und extrem leicht. Der Lithium-Ionen-Akku 2 350 mAh lässt sich über einen Micro-USB-Anschluss Typ B aufladen. Hinzu kommt, dass die Stirnlampe über ein abnehmbares Kopfband verfügt, das sich bei Bedarf waschen lässt. Die LOCK-Funktion hingegen soll ein unbeabsichtigtes Einschalten, etwa bei Transport oder Lagerung, verhindern.   J


 

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn