Persönlicher Schutz Aktuelles

ISM Heinrich Krämer: Innovationspreis für Albatros und Puma Safety

Zum vierten Mal hat der Rat für Formgebung Unternehmen mit dem German Innovation Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis, der jährlich vergeben wird, würdigt die renommierte Institution neue Produktinnovationen, die zum einen zukunftsweisend sind, sich darüber hinaus aber auch verstärkt durch eine nutzerzentrierte Entwicklung auszeichnen und damit unser tägliches Leben besser und einfacher machen.

Zu den Gewinnern des German Innovation Award 2021 in Gold, der höchsten Auszeichnung, die die Jury bei diesem Preis vergibt, gehört ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG. Das Unternehmen überzeugte in der Wettbewerbsklasse »Excellence in Business to Consumer« mit dem »AER55 Impulse Black Blue Low« von Albatros. Der Sicherheitsschuh kombiniert Sicherheit und ein innovatives ­Dämpfungskonzept mit einem sportlich-frischen Look, der von einem Freizeitschuh optisch kaum zu unterscheiden ist.


Der Sicherheitsschuh punktet laut Hersteller technisch mit seiner zweifach geschäumten ­Impulse-Foam-Zwischensohle, die dem Träger bis zu 55 Prozent seiner Energie zurückgeben soll. Optisch besticht er durch das nahtlos aufgebrachte 3D-Textilgewebe in der Farbkombination Schwarzblau. Der TPU-Vorderkappen- und Fersenschutz schützt das Obermaterial vor übermäßiger Ab-nutzung. Farblich abgesetzte Schlaufen an Zunge und Ferse erleichtern das Anziehen und bilden ein zusätzliches Design-Element.

Sicherheit mit Design verbinden

Auch der »Charge Green Low« von Puma Safety konnte überzeugen und erhielt die Auszeichnung »Winner«. Mit einem nahtlos aufgebrachten Schaft aus Safety Knit in prägnanter Farbgebung und sportlicher Optik fühlt sich der Schuh eigenen Angaben zufolge für den Träger an wie eine zweite Haut. Die zweifarbig abgesetzte Sohle aus Impulse.Foam mit einer Energierückgabe von bis zu 55 Prozent unterstützt die sportliche Optik. »Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen sie als Bestätigung dafür, dass wir bei ISM marktrelevante Produkte entwickeln, die einen echten Mehrwert für die Träger unserer Produkte bieten. Dass wir dabei auch gutes, modernes Design entwickeln, wird ebenfalls regelmäßig von unabhängiger Seite bestätigt«, so Michael Rolfe, Leiter der Entwicklung bei ISM. Insgesamt wurden 680 Einreichungen von Unternehmen für den Award zugelassen.   J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn