Persönlicher Schutz Aktuelles

HB Protective Wear: PSA-Lösungen mit Frauenpower

In der heutigen Zeit ist es keine Seltenheit mehr, dass Frauen in klassischen Männerberufen arbeiten – auch in Bereichen, in denen Persönliche Schutzausrüstung (PSA) zum Einsatz kommt. Dementsprechend ist Schutzbekleidung für HB Protective Wear auch Frauensache.

Zur richtigen Ausstattung der Mitarbeiterinnen sind viele Kollektionen auch in Damenausführung erhältlich. Diese entsprechen den allgemeinen Anforderungen für Persönliche Schutzausrüstung, berücksichtigen dabei aber auch die weiblichen Körperformen, so der Hersteller. So verfügen die Modelle über eine leicht taillierte Schnittführung sowie praktische Details wie bequeme Gummizüge am rückwärtigen Hosenbund.


Die speziell für Frauen entwickelte PSA ist für verschiedene Berufsfelder und Einsatzbereiche geeignet. Insgesamt sind 25 Kollektionen für Produktsegmente wie beispielsweise Störlichtbogenschutz, Hitze-, Flamm- und Schweißerschutz und Tagesdienstbekleidung für Feuerwehren verfügbar. Die Modelle sind dabei laut HB Protective Wear jeweils in den Größen 32 – 60 und bereits in kleinen Stückzahlen erhältlich.   J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn