Aktuelles Fahrzeug-Sicherheit

Bott: Prozesse strukturieren und optimieren

Auf der »LogiMat« zeigt Bott, wie sich Betriebs- und Fahrzeugeinrichtungen in der Intralogistik verzahnen lassen. Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten machen deutlich, wie Bott die gesamte Prozesskette effizient gestalten will, damit ein Betrieb für künftige Herausforderungen gerüstet ist und anpassungsfähig bleibt.

Die »Cubio«-Betriebseinrichtung bietet Systemwerkbänke, Systemschränke mit Aufsatzrahmen und Werkstattwagen. Sie schafft die Voraussetzungen für strukturierte und effiziente Arbeitsabläufe, beispielsweise in der Werkstatt. Stark belastbare und leichtgängige Schubladen sollen mit vielfältigen Einteilungsmöglichkeiten für Ordnung und Übersicht über Werkzeug und Material sorgen.

Mit dem Arbeitsplatzsystem »Avero« hat der Anwender zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Von Einzelarbeitsplätzen bis hin zu Fertigungslinien in der manuellen Montage. Bereits vorkonfiguriert bietet Bott einen Systempacktisch und einen Lean Point an. Diese lassen sich sowohl in die Systemlandschaft integrieren als auch eigenständig und unabhängig davon nutzen. Somit hilft Bott dabei, intralogistische Prozesse in vielen Bereichen zu verbessern.

Sichere Arbeitsabläufe

Die Kommissionierung und die logistische Vernetzung verschiedener Arbeitsbereiche zeigt Bott an weiteren Exponaten. Hier werden exemplarisch am zentralen Lager Bereitstellungswagen kommissioniert und anschließend die Arbeitsplätze entlang der Logistikkette mit dem Material versorgt – sowohl stationäre »Avero«-Arbeitsplätze, als auch mobile Arbeitsplätze im Transporter mit der »Vario«-Fahrzeugeinrichtung. Die durch das »ELAM«-System von Armbruster Engineering gesteuerten »Pick-to-Light«-Anzeigen sorgen dafür, dass das Material dort abgelegt wird, wo es gebraucht wird. Laut Hersteller sorgt das für schnelle und prozesssichere Arbeitsabläufe.

Mit diesen Exponaten will Bott veranschaulichen, dass es unwesentlich ist, wo sich der Arbeitsplatz befindet – mobil oder stationär. Die Prozesskette vom Lager über die Kommissionierung bis zur Bereitstellung am Ende lässt sich mit den genannten Betriebs- und Fahrzeugeinrichtungen gestalten, sodass effiziente Arbeitsabläufe fest etabliert sind.    m


Nach oben
facebook rss