Bott GmbH & Co. KG Der »Systainer³« für die Erste Hilfe

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Bott

Die »Systainer³«-Servicekoffer sind insbesondere in Verbindung mit der »Bott vario3«-Fahrzeugeinrichtung für den mobilen Einsatz beliebt, sind sie doch schnell zur Hand und einfach zu sichern. Da sich diese Eigenschaften auch im Notfall bezahlt machen können, bietet Bott die Koffer seit diesem Jahr auch als Erste-Hilfe-Kasten an. 

Der Inhalt des »Bott Systainer³ M112 Erste Hilfe« entspricht dem »kleinen Verbandkasten für Betriebe« nach DIN 13157. Durch seitliche Führungsschienen fügt sich der Koffer platzsparend in die mit Aufnahmen versehenen Regalmodule der »Bott vario3«-Fahrzeugeinrichtung ein. So bleibt er auch bei holpriger Fahrt ohne weitere Sicherungsmaßnahmen an Ort und Stelle. Eine Facheinteilung und eine Deckeleinlage sorgen dafür, das nichts klappert oder in Unordnung geraten kann. Am Einsatzort angekommen genügt ein Handgriff, um den Koffer mit anderen Mitgliedern der »Systainer«-Familie zu verbinden. Damit ist gewährleistet, dass sich der Erste-Hilfe-Koffer auch während der Arbeit stets in der Nähe befindet.


Praktische Lösung

Bekanntermaßen gehört ein Kfz-Verbandkasten nach DIN 13164 zur Pflichtausstattung für Kraftwagen in Deutschland. Der »Bott Systainer³ M112 Erste Hilfe« beinhaltet – neben einigen anderen Utensilien – alles, was auch in einen solchen Kfz-Verbandkasten gehört. Das bedeutet, dass sich ein Kfz-Verbandkasten mit der Lösung von Bott ersetzen lässt. Die zusätzlichen Inhalte gewährleisten, dass er gleichzeitig den Anforderung eines Betriebsverbandkastens nach DIN 13157 entspricht. 

[34]