Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Layher: Systemgerüstlösung – sicher und wirtschaftlich

Mit dem »Allround«-Gerüst, dem Traggerüstrahmen »TG 60« und dem »LayPlan CAD«-Modul, mit dem sich Gerüstkonstrukte in 3D planen lassen, präsentierte Layher auf der »Bau 2019« flexible, sichere und zugleich wirtschaftliche Lösungen für die Baubranche.

Das »Allround«-Gerüst wird seit seiner Einführung 1974 kontinuierlich weiterentwickelt und bietet eine große Einsatzvielfalt: auf jeder Baustelle, in Industrie, Chemie, Kraftwerk, Werften und im Veranstaltungsbereich. Der Jahrgang 2019 des Klassikers im Layher-Gerüstprogramm wurde nun auf der »Bau« vorgestellt.

Schnell via schraubenloser und selbstsichernder Keilschlossverbindung montiert, gewährleisten verschiedene Standardlängen beim »Allround«-Gerüst eine flexible Anpassung an Gebäudegeometrien, Grundrisse und topographische Besonderheiten. Für weitere Aufgabenstellungen stehen im Layher-Baukasten passende Ergänzungsbauteile zur Verfügung – statisch und maßlich ins System integriert. Die Einsatzvielfalt »im und am Bau« reicht von kranbaren Trag- und Bewehrungsgerüsten über Treppentürme und Überbrückungen bis hin zu Baustellenschutz. Laut Roland Hassert, Leiter Anwendungstechnik Bau bei Layher, hat sich »das ›Allround‹-Gerüst als Synonym für Modulgerüste etabliert«.

Schnell und flexibel – Traggerüst »TG 60«

Für einen wirtschaftlichen, flexiblen und sicheren Traggerüstbau hat Layher das »Allround«-Traggerüst »TG 60« entwickelt– es wurde inzwischen vom DIBt zugelassen und typengeprüft. Dabei handelt es sich um ein in das »Allround«-Gerüst integriertes System. Als Ergänzung zu den »Allround«-Grundbauteilen sind nur die »Allround«-Traggerüstrahmen »TG 60« erforderlich: als Anfangsrahmen, als Standardrahmen sowie als Ausgleichsrahmen.

Die vorgefertigten »TG 60«-Rahmenelemente mit einem Einzelteilgewicht von maximal 18 kg reduzieren die Anzahl der Einzelteile und lassen sich in Verbindung mit »Allround«-Systemriegeln und -diagonalen über die schraubenlose Keilschlossverbindung schnell und einfach zu Traggerüsttürmen mit einer Stieltragfähigkeit von bis zu 6 t kombinieren. Da sich Bauteilanzahl und -gewicht maßgeblich auf die Montageschnelligkeit auswirken, sind die »Allround«-Traggerüstrahmen »TG 60« wirtschaftlicher als Konstruktionen aus Allround-Einzelteilen. Die Exponate auf der BAU wurden jedenfalls von den Fachbesuchern mit großem Interesse unter die Lupe genommen.


Planungs-Software »LayPlan«

Zeit und Material sind entscheidende Faktoren im Gerüstbau. Um beides so effizient wie möglich einzusetzen, hat Layher die praxisorientierte Gerüstplanungssoftware »LayPlan« entwickelt. Mit den »LayPlan Classic«-Modulen für das »Allround«-Gerüst lassen sich laut Hersteller Gerüstlösungen schnell und individuell konfigurieren – inklusive Materialliste und einer Aufbauskizze.

Für komplexere Konstruktionen bietet Layher das »LayPlan CAD«, das die 3D-Planung von Gerüstkonstruktionen aller Art ermöglicht. Durch die Integration ins »LayPlan«-System kann die Grundplanung automatisiert im »LayPlan Classic« erfolgen. Anschließend werden die Daten einfach ins Programm »LayPlan CAD« exportiert, welches weitere Möglichkeiten für die individuelle Detailplanung in 3D bietet – bis hin zur visuellen Kollisionsprüfung mithilfe der Volumendarstellung. Eine Übergabe an Visualisierungs- oder Animationssoftware ist ebenfalls möglich – zum Beispiel zur Bauablaufsimulation.     m

Nach oben
facebook rss