Kooi Security Deutschland GmbH Beitritt zum BDSW

Das zur niederländischen Kooi-Gruppe gehörende Unternehmen ist seit Dezember 2022 Teil des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft (BDSW).

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kooi

Der Spezialist für temporäre, mobile Videoüberwachung betreibt in Europa rund 4 000 Kamerasysteme, einen Großteil davon in Deutschland. Als anerkanntes Sicherheitsunternehmen erfüllt Kooi Security die Qualitätsanforderungen des Verbandes, der mehr als 1 000 Unternehmen und 130 000 Beschäftigte der Sicherheitswirtschaft repräsentiert.  


»Die Mitgliedschaft im BDSW verdeutlicht, dass wir uns als Partner der Bewachungswirtschaft verstehen«, sagt Mike Jürgens, der neben Frank Käferböck die Geschäfte der Kooi Security Deutschland leitet. »Beide Seiten ergänzen sich sehr gut. Mit Blick auf den wachsenden Personalmangel helfen wir dabei, den Personaleinsatz bei der Bewachung zu reduzieren. Mit technisch ausgereiften Systemen können wir Vorfälle detektieren und zuverlässig vorfiltern, sodass der Wachdienst nur verifizierte Alarme bekommt und nicht unnötig ausrücken muss. Umgekehrt braucht es einen Wachdienst, wenn der Kunde vor Ort ein Eingreifen oder zusätzliche Sicherheitsdienstleistungen wünscht. Wir kooperieren mit namhaften Bewachungsdienstleistern, und die Erfahrungen auf beiden Seiten sind sehr gut.«

[10]
Socials