Workwear Aktuelles

ISM: Sicherheitsschuhe zeigen sich in angesagten Looks

Farbenfroh, modern und abwechslungsreich hat sich ISM mit seinen Marken »Albatros« und »Puma Safety« auf der A+A präsentiert. Ein zentrales Thema war dabei das auffällige Design der neuen Sicherheitsschuhe: Sie sind von einem modernen Freizeitschuh kaum mehr zu unterscheiden und erfüllen dennoch höchste Sicherheitsstandards. Zu erkennen war das unter anderem an den beiden neuen Linien »Motion Cloud« und »Urban Effect«, die das Unternehmen unter der Marke »Puma Safety« auf den Markt gebracht hat. Die Redaktion der bauSICHERHEIT hat sich ein eigenes Bild von den Schuhlösungen gemacht und erfahren, dass der familiengeführte Sicherheitsschuhexperte auch im Bereich der Sohlenkonzepte innovative Lösungen auf den Weg gebracht hat.

Von Dan Windhorst

Eines dürfte nach der A+A 2019 mehr als deutlich geworden sein: Die Branche der Sicherheitsbekleidung hat den Trend zu größerer Farbvielfalt, höherem Komfort und mehr Individualität frühzeitig erkannt und auffällige Designs auf den Weg gebracht. So auch die Sicherheitsschuhexperten der ISM Heinrich Krämer GmbH, die mit ihren Marken »Puma Safety« und »Albatros« frischen Wind reinbringen und gleichzeitig mit vielen nützlichen Weiterentwicklungen im Bereich des Tragekomforts auffallen. »Unsere Entwicklung arbeitet hart daran, die Sicherheitsschuhe nicht nur optisch, sondern auch technisch stetig zu verbessern«, sagte Julia Krämer-Gümüs, Geschäftsführerin von ISM, die sich begeistert vom großen Interesse an den vorgestellten Produkten zeigte.

Sieht gut aus, fühlt sich aber auch gut an

Mit »Motion Cloud« und »Urban Effect« hat das Unternehmen zwei neue Linien unter der Marke Puma Safety herausgebracht. Die Sicherheitsschuhe der Linie »Motion Cloud« sollen laut Hersteller vor allem mit ihrem athletischen Look und hoher Performance punkten. Verantwortlich sei dafür die spezielle Sohlentechnologie mit einer Zwischensohle aus Impulse.Foam, die auf jeden Schritt mit einem Energie-Impuls antworte. Die Modelle der Linie »Urban Effect« hingegen sind geprägt vom typischen Look moderner Sneaker, wie man ihn eigentlich nur aus dem Freizeitschuhbereich kennt.

Sicherheitsschuhe für raue Arbeitsbedingungen

Aber auch unter der Marke »Albatros« gab es für die Fachbesucher so einiges an Neuheiten zu entdecken. Auf Grundlage der dual.Impulse-Sohle zeigte ISM unter anderem zwei weitere Modelle mit dem Namen »AER55«, die sich durch ihr nahtlos aufgebrachtes 3D-Textilgewebe in prägnanten Farbgebungen auszeichnen und dem Träger bei jedem Schritt bis zu 55 Prozent seiner Energie zurückgeben sollen. Auf diese Weise, so der Hersteller, entstehe ein besonders gutes Tragegefühl, das gerade bei der Dauernutzung auf der Baustelle erhebliche Vorzüge mit sich bringe. Außerdem ganz neu sind die »Albatros«-Sicherheitsschuhe der in Düsseldorf vorgestellten Linie »Trekstar XP«, die auf dem »XTS Cross Terrain«-Sohlenkonzept aufbauen. Die insgesamt vier neuen Modelle der Sicherheitsklasse S3 seien vor allem konzipiert für matschige und von Unebenheiten geprägte Untergründe, die häufig auch auf der Baustelle zu finden sind. Weitere Vorzüge seien hierbei die Gelenkstabilisierung, eine akzentuierte Ferse im Carbon-Look sowie sehr robuste Obermaterialen, die den Sicherheitsschuh noch langlebiger machen sollen. Ebenfalls wichtig war dem Hersteller hierbei die Verwendung eines Drehverschlusses, wodurch eine einfache, schnelle und passgenaue Schnürung erfolgen soll.


Sohlenkonzept-Erweiterung vorgestellt

Viel Aufmerksamkeit schenkte man bei ISM aber auch dem Sohlenkonzept »PWR Beads«: Wie bereits in den vergangenen Jahren durch dual.IMPULSE oder »XTS Trail« vorangebracht, soll diese komfortable und individuell an die Bedürfnisse angepasste Sohlenkonstruktion den Grundstein für ein angenehmes Arbeiten in Sicherheitsschuhen bieten. Die aus dem Laufschuhbereich bekannte Sohle mit speziellen eTPU-Pellets wurde von ISM nun auch an die speziellen Anforderungen der Sicherheitsschuhe angepasst. Mit »PWR Beads« entwickelte der Hersteller unter der Marke »Albatros« laut eigenen Angaben eine Sicherheitsschuhlinie mit besonderen Dämpfungseigenschaften und einer hocheffektiven Energierückgabe. Erhältlich sollen die neuen Modelle ab dem kommenden Frühjahr und Sommer sein.

Nach oben
facebook rss