Persönlicher Schutz Aktuelles

Hartmann: Umfangreiches Einlagensystem für Sicherheitsschuhe

»Mit Sicherheit gesund arbeiten« – ist das Motto der Firma Matthias Hartmann Orthopädie + Sport GmbH. Der Hersteller von Einlagensystemen setzt seit mehr als 25 Jahren Maßstäbe in der individuellen, orthopädieschuhtechnischen Versorgung bei Fuß- und Knieproblemen. Mit »Secosol« entwickelte das Unternehmen ein individuelles sowie das laut eigener Aussage umfangreichste Einlagensystem für Sicherheitsschuhe.

Es ist für über 2 000 Sicherheits- und Berufsschuhe von mehr als 45 Herstellern gemäß DGUV 112-119 zertifiziert und ÖNorm-konform und damit nahezu in allen Berufs- und Sicherheitsschuhen einsetzbar.

»Einlagen für Sicherheitsschuhe müssen seit Einführung der DGUV 112-191 im Jahr 2007 eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen, um die Sicherheit des Arbeitnehmers zu gewährleisten und gleichzeitig größtmöglichen Komfort zu bieten. Unser Ziel war es, jedem Arbeitnehmer zu dem von ihm favorisierten Sicherheitsschuh die passende Versorgung anbieten zu können«, so Matthias Hartmann, Geschäftsführer der Hartmann Orthopädie+ Sport GmbH.

Individualisierbare Lösungen entwickeln

»Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung in der orthopädischen Maßanfertigung und Schuhzurichtung sowie der engen Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesundheitsförderung und -forschung (IGFF) ist es uns gelungen, hoch individualisierbare Lösungen zu entwickeln, die von Arbeitnehmern mit Fußfehlstellungen und körperlichen Beschwerden über Orthopädieschuhmacher/-techniker bezogen werden können. Durch verschiedene Bausätze, Deckvarianten und Rohlinge kann die Einlage genau den Bedürfnissen und Problemen des Kunden entsprechend angepasst werden«, erläutert Hartmann.


Ein neues Fußbett für Sicherheitsschuhe

Um Kunden bestmöglich versorgen zu können, erweitert das Unternehmen seine Produktpalette stetig weiter. Neuestes Produkt aus der »Secosol«-Familie ist das zertifizierte Fußbett für Sicherheitsschuhe – »Secosol Complete+«.

Es ermöglicht Arbeitnehmern laut Hersteller mit nur leichten bis mittleren Fußproblemen, den Tragekomfort ihres Sicherheitsschuhs zu erhöhen und vorzeitige Ermüdungserscheinungen und Überlastungen zu vermeiden. Das dreistufige Einlagensystem, von low bis high, sorgt für einen optimalen Stand und verbessert die Körperstatik. Hochwertig ausgestattet, mit einem eingearbeiteten anatomischen Fußbett, einer Pelotte im Vorderfußbereich sowie einem Stoßabsorber im Fersenbereich werden der Vorderfuß entlastet, Belastungsschmerzen reduziert und Aufprallkräfte vermindert. Vorzeitige Ermüdung und verringerte Leistungsfähigkeit im Berufsalltag gehören laut Hartmann mit »Secosol Complete+« der Vergangenheit an. Der Textilbezug sowie die Perforation ermöglichen einen Luft- und Feuchtigkeitstransport und damit ein angenehmes Klima im Schuh.   J

Nach oben
facebook rss