Persönlicher Schutz Aktuelles

Chaps & More: Neue Knieschoner zur A+A

Die Ideenschmiede für Knie- und Nässeschutz aus Enger in Ostwestfalen möchte in Düsseldorf neue Premium-Knieschoner vorstellen, die für jene Berufe entwickelt wurden, welche stundenlang auf ihren Knien arbeiten müssen. Daher eignen sie sich gerade für Handwerker auf Baustellen.

Durch gebündelte Innovationen soll das neue Modell »70 600B Select & More« höchsten Schutz und optimale Entlastung (Leistungs-klasse 2 nach DIN EN 14404) sowie Sicherheit und maximalen Komfort bieten.

Für extrem weiches Knien sorgen sechs aufeinander abgestimmte Polstereinlagen mit Memory-Effekt sowie einem extra Softgel-Ringpolster. Das Silikon-Ringpolster entlastet laut Hersteller zusätzlich die Kniescheibe vom eigenen Körpergewicht, sodass lange Arbeitsperioden auf den Knien keine Schmerzen mehr verursachen. Eine patentierte Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Innenseite  sorgt dafür, dass der Knieschoner nicht mehr vom Knie rutscht, weil sich das stumpfe Innenmaterial viel besser an der Hose halten kann.


Ein Einschnüren wird verhindert

Der Knieschoner ist etwas größer als herkömmliche Knieschoner, dafür sind beide Befestigungsbänder deutlich außerhalb der Kniekehle platziert und das lästige und unbequeme Einschnüren wird zu 100 Prozent verhindert. Auch seitlich kann weder Sand noch Splitt in den Knieschoner hineinfallen, da er höher geschnitten ist und einen sehr guten Anschluss an das Bein hat, so der Hersteller. Dadurch wird vermieden, dass Schmutz oder kleine Stein- und Sandteilchen scheuern und so für ein unangenehmes Arbeiten sorgen. Auf der A+A möchte das Unternehmen noch weitere Knieschoner vorstellen und zeigt außerdem interessante Lösungen aus den Bereichen Schnittschutz sowie wasserfester Arm- und Beinschutz. Das Fachpublikum erhält darüber hinaus die Möglichkeit, direkt mit den Produktexperten vor Ort in den Dialog zu treten. So können die Vorzüge der jeweiligen Produkte, bezogen auf das individuelle Anwenderspektrum, verdeutlicht und gegebenenfalls auch vorgeführt werden.  J

Nach oben
facebook rss