Persönlicher Schutz Aktuelles

Chaps & More: Knieschoner mit wichtiger Weiterentwicklung vorgestellt

Mit dem Sicherheitsknieschoner Modell »70.200« hat es bei Chaps & More eine wichtige Überarbeitung gegeben, die dem Anwender noch besseren Schutz bieten soll. Im Mittelpunkt steht dabei eine bewusst höher angebrachte Befestigungslösung, damit der Schoner noch besseren Halt hat und nicht verrutscht.

Der bequeme Gel-Sicherheits-Knieschoner wurde speziell für Anwender entwickelt, die bereits über Probleme mit dem Knie klagen und dennoch während der Arbeit voll einsatzfähig bleiben möchten, ohne sich dabei zu sehr in den gewohnten Arbeitsabläufen einzuschränken.

Das Modell »70.200« wurde nun weiterentwickelt und hat eine höher angebrachte Befestigung erhalten, damit der obere Träger nicht mehr in die Kniekehle rutschen kann. Laut Chaps & More sei der Sicherheitsknieschoner nun größer, habe jedoch eine wunderbare Passform erhalten, die durch das patentierte Antirutschmaterial unterstützt werde, welches im kompletten oberen, inliegenden Bereich des Knieschoners verarbeitet sei. So komme der Knieschoner auch beim Gehen nicht mehr ins Rutschen.

Der Knieschoner wurde für den Bau, das Baunebengewerbe als auch für Pflasterer entwickelt und ganz besonders für jene, die lange Zeiten auf ihren Knien arbeiten müssen, da er laut Hersteller durch die gerade Auflage des Knieschoners dem Knie sehr viel Halt und hohe Stabilität gibt. Für Arbeiten auf sehr empfindlichen Böden lässt sich die Kappe auch weiterhin einfach mittels der Klettverschlüsse entfernen.  J


 

Nach oben
facebook rss