Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Zarges: Lift und Leitern für individuelle Bedürfnisse

Auf der Stuttgarter »LogiMat« erwartet Besucher am Stand von Zarges ein überarbeitetes Leiternportfolio. Kundenanforderungen werden noch mehr im Blickfeld stehen als zuvor. Anwender sollen dank des neuen Konzepts schneller und einfacher ein Produkt für ihre individuellen Bedürfnisse finden.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Leitermodelle am Markt. Die Auswahl des richtigen Produkts wird damit zu einer Herausforderung – zumindest bisher. Fünf Fragen sollen, wenn es nach Zarges geht, ab jetzt ausreichen, um die richtige Leiter zu finden. Das Unternehmen hat dafür sein Leiternportfolio umgestellt. Durch einen modularen Anwendungsansatz lassen sich die Produkte schneller einer spezifischen Anwendung zuordnen. Am »LogiMat«-Messestand erhalten Besucher einen ersten Eindruck von den Produkten des neuen Portfolios.

Auch bei den bekannten Lösungen gibt es einige Neuigkeiten: Der Online-Konfigurator für Treppen und Plattformen feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Laut Hersteller hat dieses Lösungskonzept bereits viele Anwender dabei unterstützt, das passende Steigsystem zu finden. Das Portfolio umfasst sowohl einfache Treppen, die den Zugang zu Maschinen und Gebäuden ermöglichen, als auch große Plattformenkonstruktionen, die beispielsweise in der Produktion eingesetzt werden. Die Systeme sind individuell konfigurierbar und nach zehn Werktagen Lieferzeit ab Bestellung beim Kunden.

Produktneuheit für die Industrie

Als weitere Neuheit stellt Zarges den »Zap«-Lift vor, der sich per Kurbel mit Handkraft bedienen lässt, um autark von Strom und Batterie zu sein. Dadurch eignet er sich für Anwendungen wie Wartungs- und Montagearbeiten, die einen Lift benötigen, ohne sich auf eine Batterie verlassen zu müssen. Wegen seinem niedrigen Gewicht ist er einfach zu transportieren – auch mit einem kleineren Transporter – und auf Böden mit wenig Punktlast einsetzbar.

Die sichere Aufbewahrung und den Transport sensibler Güter verspricht Zarges mit einem umfassenden Sortiment an Gefahrgutkisten. Hierzu zählen das System »Akku Safe« für defekte oder beschädigte Lithium-Batterien sowie Lösungen, die die Anforderungen der Gefahrgutverordnung Straße (GGVS) erfüllen (die bauSICHERHEIT berichtete in Heft 4/18, Seite 33). Hinzu kommt der platzsparende Faltcontainer »Retour« für Transport und Lagerung von flüssigen und pastösen Stoffen, der nach Herstellerangaben ein hohes Hygieneniveau mit minimalem Reinigungsaufwand kombiniert.    m


 

FIRMENINFO

ZARGES GmbH

Zargesstraße 7
82362 Weilheim

Telefon: +49 881 687-0
Telefax: +49 881 687-500

Nach oben
facebook rss