Uvex Arbeitsschutz GmbH Nachhaltiger Schutz von Kopf bis Fuß

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Uvex

»The next level«: So beschreibt der fränkische Hersteller Uvex seine neue Range von Sicherheitsschuhen für den Einsatz in Industrie, Logistik und Handwerk. Der »Uvex 1 x-craft« ist in neun verschiedenen Variationen mit unterschiedlichen Features verfügbar. Punkten sollen alle Modelle, die im Oktober auf der A+A in Düsseldorf vorgestellt wurden, vor allem im Hinblick auf die Schwerpunkte Nachhaltigkeit, Komfort, Sportlichkeit und Innovation. Darüber hinaus gehört auch eine nachhaltige Schutzbrille zum Portfolio der fränkischen PSA-Spezialisten: So bestehen beispielsweise 38 Prozent der Brillenfassung der »Uvex RX cd 5521 planet« aus nachwachsenden Rohstoffen. Zudem schützt ihr modernes und robustes Design nicht nur die Augen. Die Brille ist zugleich eine Sehhilfe, da das Brillenglas eine dioptrische Wirkung hat.

Den »Uvex 1 x-craft pro« beschreibt der Hersteller als das Premiummodell der Range. Die integrierte »Flexzone« im Vorfußbereich soll maximale Flexibilität bieten und so Beschäftigten, die im Knien oder in der Hocke arbeiten, durch das funktionelle Sohlendesign einen hohen Tragekomfort bieten. Grundsätzlich sei die Sohlenkonstruktion rund um die abriebfeste TPU-Laufsohle mit zehn Prozent Recycling-Anteil das wichtigste Ausstattungsmerkmal der Range, wie Uvex erläutert: Der Hersteller setzt hier auf das bewährte »Uvex bionom x«-Prinzip, das die biomechanischen Funktionsweisen des Körpers mit denen des Schuhwerks verbindet und so eine harmonierende Einheit aus Mensch und persönlicher Schutzausrüstung schaffen soll. In der Zwischensohle, die zu 15 Prozent aus recyceltem Granulat produktionseigener Überschüsse besteht, ist zudem die »Uvex i-Purenrj planet«-Technologie integriert, die dem Träger eine optimale Energierückgewinnung bieten könne.

Für verschiedene Anforderungen

Eine dynamische Überkappe aus Polyurethan, technologische Obermaterialien wie »Ripstop« und »PUtek« sowie die perforierte Zungenkonstruktion bieten ein Plus an Abriebfestigkeit, Schutz und Atmungsaktivität. Der »Uvex 1 x-craft pro« mit metallfreier Zehenschutzkappe und textiler recycelter Durchtrittshemmung ist als S1-PL-Halbschuh sowie als S1-PL-Schnürstiefel erhältlich.

Erweitert wird die Range um zusätzliche sechs Modelle mit dem bewährten Obermaterial Mikrovelours. Eine farbliche Abgrenzung in rot und blau unterscheidet die Modelle eindeutig: Rot kennzeichnet die Varianten mit flexibler Durchtritthemmung und blau alle Versionen ohne Durchtritthemmung. Der »uvex 1 x-craft« erscheint pro Farbweg als gelochter Halbschuh, als klassischer Halbschuh und als Schnürstiefel. Auch diese Modelle beinhalten nachhaltige Komponenten, das recycelte Zwischensohlenmaterial »uvex i-Purenrj planet« ist von Anfang an in allen Modellen der Serie vertreten.

»Next level« in der Nachhaltigkeit

Neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit soll zudem der »Uvex 1 x-craft planet« setzen. Der Hersteller beschreibt dieses Modell als die optimale Kombination der Innovationen der

Neu im Portfolio von Uvex: der »Uvex 1 x-craft«, der insgesamt in neun verschiedenen Variationen mit unterschiedlichen Features verfügbar ist.

»Uvex 1 x-craft«-Produktfamilie und nachhaltiger Materialien, die vom »Uvex 1 G2 planet« bekannt sind: Die Zwischensohle und Laufsohle werden mit bis zu 15 Prozent Regranulatanteil hergestellt. Der Schaft besteht aus recycelten und biobasierten Materialien wie PET-Flaschen und Bambus. Insgesamt besteht er gemäß DIN EN ISO 14021:2016 zu 30 Prozent aus recycelten Materialien und ist in der Sicherheitsklasse S1 PL erhältlich.

An die individuelle Sehstärke anpassbar

Die Schutzbrille »Uvex RX cd 5521 planet« ist mit unterschiedlichen Verglasungsoptionen erhältlich. Dadurch lässt sich die Brille individuell an die Fehlsichtigkeit des Trägers anpassen. Darüber hinaus ist sie gemäß EN 166 zertifiziert und gekennzeichnet. Daher darf sie an Arbeitsplätzen mit Schutzbrillentragepflicht verwendet werden. Die Kunststofffassung überzeugt ebenfalls durch ihr modernes Design, wobei die transparenten Scheibenrahmen für ein uneingeschränktes Sichtfeld sorgen. Der anatomisch geformte Nasensteg trägt zur guten Passform und zum hohen Tragekomfort bei. Auch die sportlichen Bügel aus Hart- und Weichkomponenten sind soft und verstellbar, wodurch ein bequemer und rutschfreier Sitz unterstützt wird. Die »Uvex RX cd 5521 planet« kann so ein hohes Maß an Funktionalität, Sicherheit und Komfort vereinen.


Den Umweltschutz immer im Blick

Neben ihrer Performance zeichnet sich die Schutzbrille nach Angaben des Herstellers insbesondere auch durch ihre Nachhaltigkeitskomponenten aus. So wird beispielsweise die Fassung zu 38 Prozent aus biobasierten Material produziert. Statt Erdöl ist die Basis der nachwachsende Rohstoff der Rizinuspflanze. Der Rizinusanbau konkurriert nicht mit Lebensmittelanbauflächen oder gefährdet Waldgebiete. Zudem wird auf schädliche Inhaltsstoffe verzichtet. Die Produktion erfolgt gemäß den Bestimmungen der REACH-Verordnung und nach Vorgaben der Schadstoffverbotsliste des Herstellers.

Die individualisierten Schutzprodukte zeichnen sich insbesondere durch ihre Langlebigkeit aus, wie Uvex erläutert. Im Durchschnitt betrage die Lebensdauer von Uvex Schutzbrillen mit Sehstärke ca. 1,5 Jahre, wodurch Ressourcen eingespart und CO2-Emissionen reduziert werden können. Darüber hinaus werden Uvex Schutzbrillen mit Sehstärke mit Etui ausgeliefert, um die Lebensdauer der Produkte zusätzlich zu verlängern. Das Etui kann nach der Nutzungsdauer weiterverwendet werden.

[82]
Socials