Protection One: Überwachung in Echtzeit

Auf Maschinenparks oder Wertstoffhöfen wartet wertvolle Beute auf Einbrecher. Ganzheitliche Lösungen bieten eine starke Abwehr gegen jegliche Sicherheitslücken. Ob Einbruch, Diebstahl, Vandalismus oder Brand – der Sicherheitsdienstleister Protection One aus Meerbusch möchte hierbei Maßstäbe für unterschiedlichste Risiken setzen.

Lesedauer: min

Als Anbieter ganzheitlicher Sicherheitslösungen entwickelt Protection One individuelle Konzepte für jede Branche, installiert und betreibt die Sicherheitstechnik und überwacht Objekte 24/7 mit der firmeneigenen Leitstelle, die nach VdS 3138 zertifiziert ist und bei Echteinbrüchen eigenen Angaben zufolge eine unabhängig auditierte Schadenverhinderungsquote von 97,3 Prozent erzielt. Dabei betreibt Protection One über 3 000 Kameras in der Cloud und setzt auf modernste Überwachungstechnik.  Das Prinzip der Kerndienstleistung: Eindringlinge werden von geschultem Sicherheitspersonal aus der Entfernung via Lautsprecher lautstark angesprochen – in über 97 Prozent aller Fälle ergreifen sie dabei die Flucht, ohne relevante Schäden anzurichten.


Schnelle Reaktion

Angefangen mit dem klassischen Live-Einbruchschutz hat Protection One das Produktportfolio in den letzten Jahren stetig erweitert – zum Beispiel mit der Detektion nicht eingefriedeter Außenbereiche oder der digitalen Zaunüberwachung, welche die Eindringlinge schon vor dem Betreten des Grundstücks abschreckt. Im Bereich des Brandschutzes installiert Protection One Brandmelde- und Brandwarnanlagen (auch als kostengünstige Funklösung) und kann bei einer detektierten Brandentwicklung in Sekundenschnelle die Feuerwehr alarmieren. Eine Innovation ist zudem die Temperatur-Fernüberwachung, bei der mithilfe modernster Thermalsensorik Temperaturabweichungen von Oberflächen erkannt werden.   J

[12]
Socials