Workwear Aktuelles

Pionier Berufskleidung: Schützende Workwear für kalte Arbeitstage

Schneidender Wind und eisige Kälte: Arbeitseinsätze bei ungemütlichem Wetter oder Minustemperaturen gehören im Straßenbau, beim Hoch- / Tiefbau oder Handwerk einfach dazu. Wichtig ist hier, für die richtige Arbeitskleidung zu sorgen. Mit seinen Lösungen möchte der Hersteller Pionier Workwear genau dort ansetzen und hat Bekleidungslösungen speziell für den Einsatz an frostigen Tagen entwickelt.

Auf der Baustelle im Freien wird dem Arbeiter im Winter einiges abverlangt, denn egal ob Regen oder Schnee – der Betrieb läuft weiter. Da kommt es vor allem auf die richtige Ausrüstung an. Diese sollte bequem und gut verarbeitet sein, den Träger vor der Witterung schützen und natürlich allen gängigen Sicherheitsanforderungen und Normen entsprechen. Da sind Materialien gefragt, die ordentlich etwas abkönnen: Strapazierfähig, funktionell und flexibel sollten sie sein. Outdoorbekleidung von Pionier Workwear ist auf eben diese herausfordernden und frostigen Einsätze spezialisiert. Wetterfest, warm und flexibel sollen Winterjacke, Outdoorjacke, Weste, Troyer und Lumber des Herstellers als unterstützende Begleiter bei allen Außeneinsätzen dienen. Lumber und Troyer sind schnell übergeworfen und überzeugen durch robuste Materialien, Reflexbiesen, Eingriffstaschen und Besatz an stark belasteten Stellen.


Jacken für alle Fälle

Diese Winter-Essentials sind in Kombination mit einer gesteppten Outdoorweste laut Pionier gut für den Zwiebellook geeignet und verfügen über einen dicken Webpelz oder ein wärmeisolierendes Fleece-Material in detailreicher Verarbeitung. Die Weste mit Smartphone-Tasche weist zudem einen kuscheligen Stehkragen mit Fleecebesatz auf. Für besonders kalte Tage bieten Winter-, Outdoor- und Steppjacke von Pionier Workwear einen zusätzlichen Schutz vor Nässe und Kälte. Auch Taschen spielen auf der Baustelle eine große Rolle, um Werkzeug und Co. unterzubringen.   J

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn