MEWA Textil-Service AG »Mewa Basic Air«: temperaturausgleichend und luftig

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: MEWA Textil-Service

Der Sommer kommt und mit ihm die hohen Temperaturen. Wer dann im Freien oder in wenig isolierten Räumen arbeitet, dem hilft Funktionskleidung durch die heißen Arbeitstage. Daher hat Mewa zwei klassische Basics – T-Shirt und Poloshirt – mit innovativen Gewebetechnologien neu umgesetzt. Die atmungsaktiven Kleidungsstücke werden im Textil-Service angeboten.

Die T-Shirts und Poloshirts der Linie »Mewa Basics Air »sorgen durch ihre speziellen Funktionsgewebe auch bei hohen Temperaturen für ein angenehmes Hautklima. Bei den T-Shirts kommt dafür eine Gewebekonstruktion zum Einsatz. Sie besteht aus einer Innenschicht mit recycelten Polyestergarnen und einem außenliegenden Layer aus Baumwolle, die gemeinsam bewirken, dass Feuchtigkeit schneller nach außen geführt wird und verdunsten kann. In den »Basics Air«-Poloshirts sind Lavapartikel in die Polyesterfaser eingebaut. Bei dieser Technologie sorgen die natürlichen Mineralien dafür, dass Körperwärme und Feuchtigkeit entweder gespeichert oder abgegeben werden kann. Durch das patentierte Verfahren entsteht eine klimaregulierende Oberbekleidung mit hohem Tragekomfort.


Für Damen und Herren

Die Halbarm-T-Shirts und Poloshirts der Linie »Basics Air« gibt es als Herren- und Damenmodell. Die T-Shirts in den Farben Nachtschwarz, Marineblau und Nebelgrau sind insbesondere auf die Hybrid-Kollektion »Peak« abgestimmt und korrespondieren optimal mit den atmungsaktiven Zonen der betreffenden Bundjacke, so Mewa. Darüber hinaus sind die klassischen Shirts mit jeder gängigen Mewa-Kollektion kombinierbar. Die »Piqué«-Poloshirts gibt es in insgesamt sechs modischen Farben, darunter ein kräftiges Bordeauxrot und ein elegantes Fjordblau. 

»Bei der Entwicklung der Linie Mewa Basics Air haben wir an alle Arbeitsplätze gedacht, an denen hohe Temperaturen und körperliche Anstrengung eine Rolle spielen. Als echte Klassiker passen die T-Shirts und Poloshirts aber überall hin – ob in der Gastronomie, auf dem Bau oder im Büro«, erklärt Mark Weber, Leiter der Mewa-Produktentwicklung. 

[23]
Socials