Persönlicher Schutz Aktuelles

Lupos zeigt Neuigkeiten in Düsseldorf

Die Lupos GmbH möchte die A+A in Düsseldorf nutzen, um dem Fachpublikum einige Neuigkeiten zu präsentieren. Den Schwerpunkt, so das Unternehmen, lege man weiterhin auf die Zwischensohle mit »Infinergy«. Das BASF-Material bringe über 55 Prozent der aufgebrachten Energie zurück und trage damit zu einer komfortablen Schuhlösung bei, die dem Träger gleichzeitig hohe Sicherheitsstandards bringt.

Einer der Kerngedanken von Lupos ist es, nur Modelle in S1P und S3 zu produzieren – jeder Schuh verfügt außerdem über Durchtrittsicherheit und soll damit dem Anwender ein Höchstmaß an Schutz bieten.

Das S3 Modell »Marra« wird für das Unternehmen ebenfalls zur A+A in den Mittelpunkt gerückt. Die Renner, so Lupos, seien zurzeit außerdem der Halbschuh »Entics« sowie der Knöchelstiefel »Nach«. Beide S3 Modelle verfügen neben BASF-»Infinergy« über einen Schaft aus Putek. Die Putek-Technologie verwendet neu entwickelte Garne, die direkt in das Gewebe eingewebt werden.

Diese hochresistenten und wasserabweisenden Stoffe ermöglichen die Herstellung von ultraleichten und atmungsaktiven S3-Schuhen. Beide Modelle werden im Indoor- als auch im
Outdoor-Bereich eingesetzt.  J


 

Nach oben
facebook rss