Krause-Werk GmbH & Co. KG Für maximale Sicherheit in der Höhe

Leitern sind in vielen Bereichen unentbehrlich, sei es in der Industrie, auf Baustellen oder in der Landwirtschaft. Sie ermöglichen den Zugang zu höher gelegenen Bereichen, die ohne Hilfsmittel nicht erreichbar wären. Der Einsatz von Leitern birgt aber auch Gefahren – vor allem, wenn sie in feuchter, öliger oder gar schlammiger Umgebung eingesetzt werden. Für genau diese Anwendungen hat Krause sein Produktportfolio um Stehleitern, Podestleitern und Glasreinigerleitern mit Stufen der Rutschhemmklasse R13 erweitert.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Krause-Werk

Um Anwendern den größtmöglichen Nutzen bei maximaler Arbeitssicherheit zu bieten, hat das Krause-Team die Stehleitern der »Stabilo«-Serie sowie Glasreiniger- und Podestleitern um Ausführungen mit R13-Stufen erweitert. Die Stufen mit offenem Lochbild bieten auch unter widrigen Bedingungen ein hohes Maß an Sicherheit und sind leicht zu reinigen. Die Profilierung der Stufen verhindert zudem das Festsetzen von Schmutz, Schlamm, Schnee oder Eis, da die Verunreinigungen durch die Löcher fallen. Beim Besteigen der Leitern ist somit eine Selbstreinigungsfunktion gegeben. Neben den Stufen ist auch die Plattform der einseitigen Stehleiter mit diesen rutschhemmenden Eigenschaften ausgestattet. Zusätzlich punktet die Leiter durch geringen Verschleiß, da die Stufen komplett aus Aluminium gefertigt werden und nicht mit zusätzlichen Gummi- oder Kunststoffeinlagen ausgestattet werden.

Praktische Helfer im Arbeitsalltag

Die neu entwickelten R13-Stehleitervarianten sind schnell zur Hand und können fast überall problemlos aufgestellt werden. Zusammengeklappt nehmen sie wenig Stauraum ein und lassen sich einfach und effizient verstauen. Je nach Anzahl der Stufen erreichen die Modelle Arbeitshöhen von 2,95 m bis 4,80 m als einseitige Stehleiter und von 2,25 m bis 4,35 m als beidseitige Stehleiter. Die praktische, verschraubte Ablageschale der einseitigen Stehleiter verfügt über Kabelhalter und Eimerhaken, mehrere Aufnahmemöglichkeiten für Werkzeug und eine große Ablagefläche. Dies reduziert die Anzahl der notwendigen Auf- und Abstiege und erhöht so gleichzeitig die Effizienz und Sicherheit.  


Neben den neuen Stehleitern mit R13-Stufen wurden auch Schwerlastversionen der beiden Stehleitern und der Stufenanlegeleiter entwickelt, die bis zu 225 kg belastbar sind. Die Variante der einseitig begehbaren Stehleiter wurde zusätzlich mit einem um 40 Prozent erhöhten Sicherheitsbügel ausgestattet. Das sorgt für noch mehr Sicherheit. Durch die Ausstattung aller drei Leitern mit profilierten und verstärkten D-Stufen werden die Anforderungen der TRBS 2121-2 an die Nutzung von Stufen als Arbeitsplätze erfüllt. Die Anlegeleiter kann zusätzlich als Verkehrsweg genutzt werden, wenn der Benutzer die Leiter verlässt, um eine höher oder tiefer gelegene Ebene zu erreichen.

Neue Podestleitern für ein Plus an Sicherheit

Auch die Podestleitern aus dem Krause-Portfolio erfüllen vielfältige Anforderungen an die Arbeitssicherheit. Die fahrbaren Arbeitspodeste ermöglichen den Benutzern einen sicheren, freihändigen Stand für anspruchsvolle Tätigkeiten in Arbeitshöhen bis zu knapp 4 m. Mit dem Ziel, den Anwendern stets ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort zu bieten, wurden die bestehenden Podestleitern einem Produkt-Relaunch unterzogen und neben einigen grundlegenden Verbesserungen um eine Version mit Stufen und Plattform der Rutschhemmklasse R13 erweitert.

Eine wesentliche Verbesserung stellt, so Krause, das neue Plattformgeländer der Podestleiter dar. Dieses sorgt mit dem »Krause-Connect«-System für eine stabile Verbindung ohne störende Kupplungen. Die stufenlose Verbindung zwischen den separat erhältlichen Handläufen und dem Plattformgeländer ist somit ohne Umgreifen des Benutzers möglich. Das je nach Ausführung der Podestleiter zwei- oder dreiseitige Plattformgeländer wurde mit einer verstärkten Knieleiste ausgestattet. Darüber hinaus wird seit dem Relaunch eine extra hohe Fußleiste verbaut, die mit 100 mm 100 Prozent höher ist als in der Norm EN 131-7 gefordert.

Praktisches Zubehör für den Transport

Für den Transport und die Lagerung von Leitern bietet Krause ein umfangreiches Zubehörprogramm an, darunter das Leiterhalter-Set für Dachgepäckträger. Die beiden einfach zu bedienenden Klemmen werden in den Dachgepäckträger eingehängt und auf die Höhe der zu transportierenden Leiternteile eingestellt. Je nach Holmbreite können so bis zu vier einzelne Leiternteile auf dem Dach befestigt werden. Um die Leitern vor Diebstahl zu schützen, können die Dachklemmen durch integrierte Schlösser mit Gleichschließvorrichtung verriegelt werden.

 

Firmeninfo

KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG

Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld

Telefon: +49 (0) 6631 / 795 – 0

[20]
Socials