Persönlicher Schutz Aktuelles

GIASCO: Arbeitsschuh soll Sicherheit und Komfort maximieren

Der italienische Schuhhersteller hat eine patentierte Technologie in den Markt eingeführt, die Sicherheit und Komfort beim Tragen maximieren soll. Laut Angaben des Herstellers soll es sich dabei um den einzigen Schuh der Welt mit drei verschiedenen Schichten Polyurethan handeln, die auf das Oberleder aufgespritzt werden.

Diese Produktionstechnik gehört der neuen Schuhgeneration an, die es gestattet, dank der Kombination der drei verschiedenen Dichten der verschiedenen Schichten der Sohle den maximalen Komfort und die Stabilität des Fußes zu bieten.

Die Innovation (Patent WO2018177684) besteht darin, das alle drei Teile der Sohle nacheinander gespritzt werden. Bisher war ein dreifarbiges Produkt nur möglich durch das Kleben der Sohle an das Oberleder, was laut eigener Aussage zwar ein ansprechendes Design biete, jedoch keine zufriedenstellende Qualität und vor allem keine gute Haltbarkeit. Gerade aufgrund des Klebeprozesses tendiere die Sohle dazu, sich vorzeitig vom Oberleder zu lösen.

»Aufgrund des immer stärkeren Wettbewerbs, der unseren Sektor kennzeichnet, haben wir entschieden, uns von unseren Konkurrenten abzusetzen, indem wir auf das setzen, was wir am besten können: das Maximum der Technologie bieten«, sagt Marketing-Direktor Ettore Caneva.


»Diese Technologie ist das Resultat von Jahren harter Arbeit, nicht nur unserer Abteilung für Forschung und Entwicklung, sondern eines gesamten internationalen Teams, auch bestehend aus verschiedenen strategischen Lieferanten, vor allem von Formen und Injektionsmaschinen.Diese Kombination der verschiedenen Kompetenzen hat zu einer durchschlagenden Innovation im Bereich der gespritzten Schuhe geführt, der mehr als 20 Jahre von Schuhen mit einer oder zwei Dichten geprägt war«, fährt Ettore Caneva weiter fort.

So funktioniert die neue Technologie

Die Zwischensohlen, das heißt, der zentrale Teil der drei Schichten weist laut Hersteller eine weiche Dichte auf, die bei jedem Schritt eine hohe Weichheit garantiere. Ein wichtiger Aspekt dieser Lösung aus Polyurethan sei seine Resilienz, die es gestatte, im Laufe der Zeit einen Memory-Effekt beizubehalten. Dieses Detail maximiere die Haltbarkeit des Produkts und unterscheide es von anderen Materialien, die sich im Laufe der Zeit verformen und zu einer falschen Haltung führen könnten.

Der obere Teil, der mit dem Oberleder in Kontakt steht (Stablisierungsring), gewährleiste hingegen eine größere Stabilität des Fußes, vor allem bei Personen mit einem dynamischen Gang und nicht immer auf festem Untergrund. Dieser Ring hat nach Angaben des Herstellers die Aufgabe, die Ferse während den Bewegungen zu stabilisieren, die auf Dauer zu Ermüdung des Rückens und der Knie führen könne.

Auch hier garantiere der Memory-Effekt wichtige Vorzüge gegenüber anderen Lösungen, die heute auf dem Markt seien. Der äußere Teil, der mit dem Boden in Kontakt komme, sei dank der härteren Mischung hingegen entwickelt, um beim Kontakt mit allen beliebigen Oberflächen den maximalen Widerstand zu bieten.

Dieses Material ermögliche in Kombination mit dem Design des Profils außerdem eine optimale SRC Performance (Slip Resistance Classification) für Rutschfestigkeit auf schwierigen oder geneigten Oberflächen. Das spezielle Design des Profils gestatte aufgrund der Öffnung und Schließung kleiner Kuben im Bereich mit der größten Rutschgefahr eine Haftung mit Saugeffekt. Die größeren Kuben im hinteren Bereich verhindern laut Hersteller das Haften von Schutt und ermöglichen so auch in den schwierigsten Situationen eine gute Haftung.

Die Kombination dieser drei verschiedenen Elemente verleihe dem Schuh eine gute Performance hinsichtlich Weichheit, Stabilität und Rutschfestigkeit und garantiere außerdem ein innovatives Farbenspiel. Die Verwendung mehrerer Farbkombinationen steigere die Einzigartigkeit des Modells und gestatte außerdem verschiedene Kombinationen mit der getragenen Kleidung. Die ersten Schuhe, bei denen diese neue Technologie eingesetzt wird, tragen die Bezeichnung »3-RUN«. Es handelt sich dabei laut Giasco um eine Produktlinie, die aus verschiedenen Schuhmodellen besteht und durch einen sportlichen und jugendlichen Charakter gekennzeichnet ist. Die Produktlinie umfasst mehr als 16 Modelle, die sich durch ihre Ästhetik unterschieden, darunter flache Schuhe, Sandalen und Halbstiefel, mit Größen von 36 bis 47 sowie mit technischen Eigenschaften mit Zertifikat S1P und S3 oder ESD.   J

Nach oben
facebook Instagram rss