Elten GmbH Schutz für Knöchel und Mittelfuß

Auf Baustellen lauern an vielen Stellen Gefahren für die Füße: herumliegende Nägel, unebene Böden oder herabfallende Gegenstände. Ein großes Risiko sind Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle, kurz SRS-Unfälle. Wenn es um Sicherheit am Arbeitsplatz geht, kann Fußschutz als Teil der Persönlichen Schutzausrüstung auch hier einen wichtigen Beitrag leisten. Als Hersteller von Sicherheitsschuhen hat Elten eine spezielle Lösung entwickelt, die das Verletzungsrisiko durch Umknickunfälle am Arbeitsplatz minimiert: das System »Biomex Protection«, das sich laut Anbieter bereits in der Praxis bewährt hat.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Elten

Das biomechanische Konzept der Kunststoffmanschette »Biomex Protection« führt den Fuß laut Elten bei drohenden Umknickunfällen in die richtige Fließbewegung, gibt dem Schaft dauerhaft Stabilität und legt sich schützend vor den Außenbandapparat. Denn beim Gehen bewegen sich die Kniegelenke und die Unterschenkel nicht geradeaus, sondern zur Körpermitte hin nach innen. Wird das Knie gebeugt, arbeitet der Unterschenkel normalerweise gegen den Schuhschaft. Dadurch entsteht ein Stabilitätsverlust, Umknickunfälle sind eine mögliche Folge, die »Biomex Protection« zu verhindern hilft. Das neue Elten-Modell »Elio ­Biomex M ESD S3« ist mit dieser schützenden Kunststoffmanschette ausgestattet.

Robuster Schuh für die Baustelle

Ein zusätzlicher Schutz – in diesem Fall vor herunterfallenden Gegenständen – ist der Mittelfußschutz »XRD Met Guard«, über den der »Elio« ebenfalls verfügt. Der flexible und stoßdämpfende Einsatz aus Polyurethan-Schaumstoff (Poron) wird direkt in den Spannbereich des Schuhs eingesetzt und schützt laut Anbieter die Mittelfußknochen vor Verletzungen durch Stöße und Gefahren von oben. Es handle sich dabei um eine gute Ergänzung zur Stahlkappe und dem Durchtrittschutz aus Stahl, der Verletzungsrisiken durch spitze Gegenstände abwehre.


Die nötige Widerstandsfähigkeit für die Baustelle soll der »Elio« zudem durch sein Obermaterial aus Rindleder und wasserabweisender Mikrofaser mitbringen. Die Materialien zeigen sich robust und leicht zu reinigen. Zudem hat der Sicherheitsstiefel eine grobstollige Sohle aus Polyurethan, die sicheren Halt auf unebenen und rutschigen Böden unterstützt. Das atmungsaktive Textilfutter verspricht zudem ein angenehmes Fußklima.

 

[9]
Socials