Persönlicher Schutz Aktuelles

Ekastu Safety: Neue Vollmaske für Profis am Bau

Getreu dem Motto »das Alte auf eine neue Weise tun – das ist Innovation« präsentiert die Ekastu Safety Group ihre brandneue Vollmaske, die »C 701«, wodurch das Arbeiten einerseits sicherer, andererseits komfortabler werden soll.

Die »C 701« ist eine Vollmaske der Klasse 3. Sie verfügt über einen Rundgewindeanschluss gemäß DIN EN 148-1 und kann mit Partikel-, Gas-, Kombinationsfilter, sowie gegebenenfalls mit Schlauchgeräten eingesetzt werden. Es wird somit ein vollumfassender Schutz gegen feste und flüssige Partikel, Gase und Dämpfe geboten. Die extra große und panoramaähnliche Sichtscheibe der Vollmaske ermöglicht ein »Rundum«-Blickfeld.

Viele nützliche Eigenschaften

Aufgrund der kratzfesten PC-Sichtscheibe steht laut Hersteller einem verzerrungs- und spiegelfreien Durchblick nichts im Wege. Das intelligente »Air-On«-Belüftungssystem kommt ohne Steuerventile aus. Die Atemwiderstände der »C 701« sind minimiert und das Beschlagen der Sichtscheibe wird durch die spezielle Konstruktion verhindert.  Das Leichtgewicht, mit nur circa 620 g, bietet einen Maskenkörper und eine Innenmaske aus hochwertigem hypoallergenem TPR. Die ergonomisch gestaltete Maske weist eine hervorragende Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Gesichtsformen auf. Der Komfort und die Sicherheit der Neuheit, in modernem Design, wird durch die 5-Punkt Kopfbänderung abgerundet. Neben dem Komfort der »C 701«, welcher das Produkt zu einer einfach anzuwendenden und zu wartenden Vollmaske macht, stehen die hohen Schutzeigenschaften der Vollmaske an oberster Stelle. Die Vollmaske C 701 entspricht der Norm DIN EN 136 und besitzt eine Feuerwehrzulassung.  J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn