Kommunikation, Information Aktuelles

Bornack: Fachseminare für Sicherheitskräfte

Gut informiert ist besser geschützt: Damit in der Höhe arbeitende Personen beim Thema Schutzausrüstung und Absturzsicherung auch im nächsten Jahr auf dem neuesten Stand bleiben, bietet Bornack in diesem Jahr vielseitige und informative Fachseminare an.

Als Experte für Anseilschutz, der bereits seit den 1970er-Jahren Schulungen durchführt, möchte Bornack seinen Kunden nicht nur Produkte, sondern auch ausführliche Beratung bieten.

Auf dem Programm stehen neben den bewährten Schulungen auch viele neue Fachseminare. Die Seminare für 2019 decken das weitreichende Feld der Absturzsicherung mit der Vermittlung von Basiswissen für Einsteiger und mit tief gehenden Fachseminaren ab.

Fundierte Schulungen mit fachspezifischem Inhalt

Während in den Basisseminaren Grundkenntnisse über den Einsatz und die Notwendigkeit von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) gelehrt wird, zielen die spezifischen Fachseminare auf die fundierte Schulung in einem enger abgesteckten Themenfeld ab. So werden die Teilnehmer der Fachseminare unter anderem im sicheren Besteigen von Masten, Sichern und Retten im Hochregallager oder in der Sicherheit auf Windkraftanlagen unterrichtet.

Auch Angebote zur einfachen Rettung in Höhen und Tiefen oder zur Sensibilisierung mit dem Thema des Hängetraumas bietet Bornack als Weiterbildungsmöglichkeit an.

Interessante Themen für Führungskräfte

Die Inhalte in den Seminaren werden anhand von Praxisbeispielen erklärt und können in anschließenden Demonstrationen in vielen Fällen auch von den Teilnehmern selbst angewandt werden.

Die Seminare richten sich vor allem an Führungskräfte, Entscheider und Sicherheitskräfte, sind aber je nach Thema ebenso für Anlagenbetreiber, Bauplaner oder Einsatzkräfte von Feuerwehren geeignet. Sie sind auf eine maximale Anzahl von 20 Teilnehmern ausgelegt und finden an mehreren Terminen über das ganze Jahr verteilt statt.

Die Veranstaltungsorte variieren je nach Seminar und finden in den Bornack-Trainingszentren »Hochwerk« in Marbach, im »Sicherwerk« in Düren oder in Dohne bei Dresden statt. Das Fachseminar zur Sicherheit auf Windkraftanlagen wird hingegen in Norddeutschland durchgeführt. Viele der Fachseminare werden durch den Verband für Sicherheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) anerkannt und können von Fachkräften für Arbeitssicherheit als eine der für sie geforderten Weiterbildungen belegt werden.    w


 

Nach oben
facebook rss