Persönlicher Schutz Aktuelles

Agora Akademie: Equipment richtig überprüfen

Das richtige Equipment ist für ein sicheres Arbeiten in der Höhe unabdingbar. Eine Person sollte sich niemals in eine Gefahrensituation begeben, ohne vorher für die entsprechende Ausrüstung und Rahmenbedingungen gesorgt zu haben. Wie immer wieder durch zahlreiche Unfälle bestätigt wird, lauern entsprechende Risiken überall. Daher ist es entscheidend, sich bei Arbeiten in der Höhe möglichst zuverlässig zu schützen, wie die Agora Akademie erklärt.

Persönliche Schutzausrüstung wie Auffanggurte und Höhensicherungsgeräte werden erst durch die regelmäßige Überprüfung durch eine befähigte Person, fachgerechte Instandsetzung und korrekte Anwendung zum sicheren Begleiter, so Agora. Zusätzlich sollte man eine Reihe von Kernfragen beantworten können: Zum einen muss festgestellt werden, ob eine Beauftragung für die Tätigkeit sowie eine Gefährdungsbeurteilung vorliegen und ob der Arbeitende in der Höhe für die Tätigkeit korrekt unterwiesen bzw. geschult ist. Zum anderen sollte überprüft werden, ob ein umsetzbares Konzept für die Rettung einer verunfallten Person vorliegt. Zuletzt empfiehlt die Agora Akademie eine Überprüfung und Freigabe des verwendeten Materials gemäß der entsprechenden Prüfnormen und -fristen durch eine befähigte Person.   J


 

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn