Baustellen-Sicherheit Aktuelles

ABUS: Alternative für das klassische Vorhängeschloss

Mit dem »Abus Touch 57« präsentiert das Unternehmen eine Neuinterpretation des klassischen Vorhängeschlsoses. Es soll vor allem durch komfortables und einfaches Entriegeln ohne Schlüssel sowie die besonders hohe Sicherheit durch doppelte Kugelverriegelung punkten. Der verlorene oder vergessene Schlüssel gehöre damit der Vergangenheit an.

Ob Keller im Mehrfamilienhaus, Geräteschrank im Sportverein oder Schließfach in der Schule: Vorhängeschlösser sind oft unverzichtbar. Nun stellt Abus mit dem »Abus Touch 57« eine zeitgemäße, smarte Lösung vor: Das Vorhängeschloss lässt sich per Fingerabdruck öffnen und ist als sogenannte »Stand alone«-Lösung komplett autark von Laptop, Smartphone und Co zu betreiben. Die Energie beziehe das Schloss über eine CR2-Batterie im Schlosskörper, die bis zu 10 000 Schließvorgänge ermöglichen soll. Wenn die Batterieleistung nachlässt, wird der Nutzer über ein eindeutiges Warnsignal benachrichtigt. Die Batterie könne dann durch den Nutzer selbst getauscht werden, ohne dass die eingelernten Fingerabdrücke verloren gehen. Entriegeln lasse sich das Schloss bei leerer oder entnommener Batterie allerdings nicht.

Für bis zu 20 Nutzer

Sobald der Finger auf den 360°-Sensor gelegt wird, öffnet sich das Schloss automatisch. Mit einem Speicher für 20 verschiedene Fingerabdrücke könne das Schloss auch optimal genutzt werden, wenn es von mehr als einer Person bedient werden soll. Die Fingerabdrücke können jederzeit problemlos gelöscht und durch neue Nutzer ersetzt werden, so Abus. Das Speichern und Löschen erfolge dabei am Schloss selbst.


Vielseitig einsetzbar

Durch die Entriegelung per Fingerabdruck bietet das »Abus Touch 57« nicht nur ein zusätzliches Maß an Komfort, es lässt auch verlorene oder vergessene Schlüssel der Vergangenheit angehören. Zudem eignet es sich, so der Hersteller, sowohl für den Einsatz im Innen- als auch im Außenbereich. Selbst ein kurzes Eintauchen in Wasser beeinträchtige die Funktion nicht.

Zudem habe man bei der Entwicklung einen hohen Wert auf die Sicherheit gelegt. Im Ergebnis soll das Schloss mit doppelter Kugelverriegelung, gehärtetem Bügel, verschlüsseltem Speicher sowie den Schutzklassen IP66/IP68 die sichere, robuste und wetterfeste Alternative für das klassische Vorhängeschloss darstellen.J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn