Ledlenser GmbH & Co. KG Arbeitsleuchten der »W«-Serie vorgestellt

Je nach Einsatzgebiet unterscheiden sich die Ansprüche professioneller Anwender an ihre Beleuchtung. Die Arbeitsleuchten der neuen »W«-Serie sorgen auf Baustellen sowie in der Werkstatt für sicheres und verlässliches Licht. Ob enge, verwinkelte Bereiche oder große Flächen: Die Modelle können präzises Licht genau dahin bringen, wo es gebraucht wird. Neben der Ledlenser-Lichtqualität sollen die Leuchten mit Effizienz, einer hohen Leuchtstärke und langen Akku-Laufzeiten punkten.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Ledlenser

Die Arbeitsleuchten liegen aufgrund ihrer genoppten Oberfläche sicher in der Hand. Alternativ können sie je nach Modell per Clip, Haken, Standfuß oder Magnet befestigt werden. Um für die unterschiedlichen Anforderungen professioneller Anwender die jeweils passende Arbeitsleuchte bieten zu können, hat Ledlenser die insgesamt sieben Modelle der neuen »W«-Serie mit verschiedenen Features ausgestattet. Die »W«-Serie ersetzt die bisherige »iW«-Serie mit deutlich verbesserten Arbeitsleuchten, so Ledlenser. So sind die Lampen unter anderem heller als die Vorgängermodelle. Zudem sind sie mit einer USB-C-Schnittstelle sowie mit aufladbaren Li-Ion-Akkus ausgestattet. Aufgrund der Akku- und Ladestandsanzeige hat der Nutzer immer im Blick, wann die Arbeitsleuchte aufgeladen werden muss. Sämtliche Modelle verfügen darüber hinaus über eine Transportsperre, die sie vor versehentlichem Einschalten schützt.

Flexibel positionierbar

Mit ihrem Drehgelenk sowie dem schwenkbaren Lampenkopf sorgt die Clip-Leuchte »W1R« für eine anpassungsfähige Ausleuchtung. Durch den integrierten Magneten lässt sich die Leuchte flexibel positionieren. Wer Details mit Spot-Licht und große Flächen mit Flutlicht ausleuchten möchte, kann auf die Stift- und Prüfleuchte »W2R Work« zurückgreifen: Die Leuchte im Westentaschenformat verfügt über einen Akku, der sich über die USB-C-Schnittstelle aufladen lässt. Alternativ ist sie auch als batteriebetriebenes Modell verfügbar.


Auch die »W4R Work« soll durch ihre Kompaktheit punkten und bietet ebenfalls Spot- und Flutlicht. Sie kann um 180° geschwenkt werden und lässt sich einfach per Magnet oder Standfuß befestigen. Die »W6R« verfügt über einen ausklappbaren, drehbaren Lampenkopf und kann damit Licht auch in enge, verwinkelte Bereiche bringen.

Hohe Leuchtstärke

Zur Ausleuchtung größerer Arbeitsbereiche bietet Ledlenser die »W5R Work« an. Diese kommt neben einem magnetischen Standfuß mit einem Befestigungshaken.  Mit der »W7R« steht nach Angaben des Herstellers ein leistungsstarkes Lichtwerkzeug mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur zur Verfügung. Dies sei zum Beispiel zur besseren Identifikation von Farbunterschieden beispielsweise bei der Unterscheidung von Kabeln hilfreich. Darüber hinaus ist das Modell mit UV-Licht (365 nm) ausgestattet, was bei der Leckageortung oder der Prüfung von Dokumenten hilfreich ist. Die Flood-LED mit homogenem Lichtbild leuchtet auch größere Arbeitsbereiche aus.

DAS  UNTERNEHMEN

Das 1993 gegründete Unternehmen  mit Hauptsitz in Solingen  Ledlenser GmbH & Co. KG produziert seit über 20 Jahren portable LED-Lichtprodukte und mobile Lichtlösungen für jede Situation.  Hauptfokus des Unternehmens ist die Entwicklung innovativer Produkte in zeitlosem Design mit zukunftsweisenden Technologien wie beispielsweise dem Advanced Focus System.

[16]
Socials