Ledlenser GmbH & Co. KG Das richtige Licht für Handwerker

Ob in der Werkstatt oder bei Kundenterminen vor Ort: Mobile Lampen sind essenziell, um einerseits Arbeiten großflächig zu beleuchten und andererseits auch kleinste Fehler aufzuspüren. Auf der A+A in Düsseldorf zeigte Led­lenser bewährte und neue Modelle für Handwerk und Industrie, darunter die ersten Stirnlampen für komplett freihändiges Arbeiten, EX-geschützte Leuchten und den innovativen Suchscheinwerfer »XP30R«.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Ledlenser

Mobile, funktionsreiche LED-Leuchten zu entwickeln, die mehr Sicherheit in den Arbeitsalltag bringen – das ist der Anspruch von Ledlenser. So wird auf der A+A die neue »HF«-Serie gezeigt: robuste Stirnlampen für Industrie und Handwerk. Das Flaggschiff, die »HF8R«, ist mit den innovativen Technologien »Adaptive Light Beam« und »Digital Advanced Focus System« ausgestattet. Dadurch wird die Lichtstärke automatisch angepasst – die Lampe ist damit komplett freihändig nutzbar.

Mit den Modellen der »Work«-Linie präsentiert Ledlenser auf der A+A zudem sieben robuste Arbeitsleuchten für nahezu jeden professionellen Einsatz, zum Beispiel in Handwerk und Industrie oder im Sicherheitsbereich. Sie bieten hohe Leuchtstärken bei langer Akku-Laufzeit und ein gleichmäßiges, flimmerfreies Lichtbild.


Passende Beleuchtung für alle Anforderungen

Weitere Messe-Highlights sind die nach »Atex«-Richtlinien zertifizierten Produkte, die auch explosionsgefährdete Umgebungen sicher ausleuchten. Ledlenser hat seine »Atex«-Serie aktuell um drei Modelle erweitert, darunter die ersten Winkelleuchten »EXC6R« und »EXC7R«, die speziell für die Feuerwehr konzipiert wurden. Bei der »EXH6R« handelt es sich um eine kompakte Stirnlampe, die für den Einsatz in Industrie und Bergwerken entwickelt wurde. Dieses Modell lässt sich auch komfortabel an Helmen montieren und leuchtet sowohl den Nah- als auch den Fernbereich dank separaten LEDs zuverlässig aus. Die Lampe ist nach Klasse IP68 vor Staub und Wasser geschützt und mit einem Akku zum Wechseln ausgestattet. Ein Lichtsignal warnt zudem bei niedrigem Akkustand, damit genügend Zeit bleibt, den Arbeitsbereich sicher zu verlassen.

Messebesucher können in Düsseldorf außerdem den 32 000 lm starken Suchscheinwerfer »XP30R« live erleben. Für die notwendige Energie sorgt der 18 V-»AMPShare«-Akku von Bosch. Der auf hohe Dauerbelastung ausgelegte Akku erzielt in Verbindung mit der »Active Cooling Technology« konstantes Licht über einen langen Zeitraum mit einer Leuchtweite von bis zu 2 000 cm im Boost-Modus. Der »XP30R« ist komplett »Made in Germany«.

[17]
Socials