Kommunikation, Information Aktuelles

Hilti: Arbeitssicherheitsschulungen - Auf der sicheren Seite

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind zentrale Kriterien, wenn Hilti neue Produkte entwickelt.

Das Ziel dabei: die Arbeit auf der Baustelle so sicher und produktiv wie möglich zu machen. Aber innovative Sicherheitstechnik für Geräte alleine reicht nicht aus. Deshalb bietet Hilti ­Schulungen zur Arbeitssicherheit an, die Kunden einen Überblick über die häufigsten Gesundheits- und Sicherheitsanfragen geben und sie bei ihrer jährlichen Unterweisungspflicht ­unterstützt.

Jede Baustelle bringt eine Vielzahl von Sicherheitsrisiken mit sich. Zahlreiche europäische und nationale Richtlinien regulieren den Arbeitseinsatz auf der Baustelle, um mögliche Risiken zu minimieren. Darüber hinaus ist jeder Unternehmer verpflichtet, Gefährdungsbeurteilungen durchzuführen, Gefahrenpotenziale zu reduzieren, seine Mitarbeiter jährlich zu unterweisen und für die Einhaltung der Richtlinien zu sorgen.

Hilti unterstützt seine Kunden durch gezielte Schulungsangebote. Dazu gehören beispielsweise ein »Grundlagen-Training Arbeitssicherheit«, Trainings über den sicheren Umgang mit Winkelschleifern, handgeführten Sägen sowie was beim Bohren und Meißeln zu beachten ist. Abgerundet wird das Schulungsportfolio mit einem Training über die potenziellen Risiken durch Staubbelastung auf Baustellen und welche Präventivmaßnahmen ergriffen werden können. Jedes Training dauert zwischen 60 und 90 Minuten – die Schwerpunkte und Schulungsinhalte können dabei von den Kunden indi­viduell zusammengestellt werden. Damit ist sichergestellt, dass genau die Sicherheitsmaßnahmen trainiert werden, die für den Kunden und seine Baustellen wichtig sind.


Schulungen vor Ort

Auch der Schulungsort kann flexibel gewählt werden – die Schulungen finden dort statt, wo sie vom Kunden gewünscht werden: direkt in der Werkstatt, auf der Baustelle oder in einem Innenhof. Die Produktivität im Unternehmen des Kunden bleibt somit fast unberührt und lange Fahrzeiten der Mitarbeiter werden vermieden.

Praxisnah und interaktiv

Interaktivität und praxisnahe Beispiele garantieren ein effektives Training und kleine Gruppen von bis zu zehn Teilnehmern unterstützen einen maximalen Lernerfolg. In den Schulungen wird mit praktischen Vorführungen gearbeitet, denn die Bedeutung von Staubschutz oder der Einsatz von vibrationsarmen Geräten lässt sich am besten »live« erleben. Mit speziell entwickelter Hardware können die Teilnehmer die jeweiligen Risiken selbst sicher erfahren statt nur darüber zu sprechen. Alle Schulungen werden von zertifizierten Hilti-Trainern durchgeführt. Der Kunde erhält für alle Teilnehmer ein Zertifikat und hat damit auch einen entsprechenden Beleg, dass die Schulungen ordnungsgemäß durchgeführt wurden.    e

Nach oben
facebook rss