Persönlicher Schutz Aktuelles

Helly Hansen: Workwear-Update für erhöhten Komfort

Im Rahmen einer Veranstaltung bei Wucher Helicopter im österreichischen Ludesch stellte Helly Hansen kürzlich die neuesten Workwear-Kollektionen vor. Die bauSICHERHEIT war vor Ort und hat sich ein eigenes Bild von der »ICU«- und »Chelsea Evolution«-Kollektion sowie von der hoch atmungsaktiven »BRZ«-Konstruktion gemacht, die in der »BRZ ICU«-Jacket, der »BRZ ICU«-Construction Pant und der »Chelsea Evolution BRZ«-Pant zum Einsatz kommt.

Wucher Helicopter ist langjähriger Partner und Kunde von Helly Hansen und war damit idealer Austragungsort der Präsentation: Oliver Brunner, Area Sales Manager, Thomas Türtscher, Geschäftsführer bei Wucher Helicopter, und Andreas Pohl-Larsen, Product Director Workwear bei Helly Hansen, zeigten auf, was von den neuen Lösungen zu erwarten ist. Andreas Pohl-Larsen, der seit 2014 bei Helly Hansen als Produkt Direktor der Workwear Division arbeitet, stellte unter anderem die neue »ICU BRZ  high visibility Cons short«-Hose Construction vor. Mehr als zwei Jahre hat Helly Hansen an dieser Konstruktion gearbeitet. Bei der Entwicklung war es für Helly Hansen wichtig, Feedback von Endverbrauchern einzuholen und so den genauen Bedarf zu bestimmen. Das Ergebnis: leichtgewichtige Arbeitsbekleidung für wärmere Bedingungen, ohne dabei Kompromisse beim Komfort einzugehen. Die Einführung von »BRZ« in Helly Hansens Workwear »Hi-Vis«-Kollektion »ICU« und in die »Chelsea Evolution«-Kollektion soll die Konzepte auf ein neues Level bringen und die Produkte vielseitig und komfortabel machen, insbesondere für das Arbeiten in Innenräumen sowie unter warmen und trockenen Arbeitsbedingungen.

Oft beginnt unser Designprozess aus der Perspektive des Endverbrauchers, um sicherzustellen, dass wir erstklassige Arbeitskleidung entwickeln, die wirklich ihren Bedürfnissen entspricht.  Andreas Pohl-Larsen, Product Director, bei Helly Hansen Workwear

Ein erhöhter Komfort

Das »BRZ ICU«-Jacket kommt mit einem 240 g »Hi-Vis«-Material aus 4-Wege-Stretch, einer intelligenter Reißverschluss- und Taschenpositionierung und lasergeschnittener Belüftung daher. Die »BRZ ICU«-Jacke bietet laut Helly Hansen »hervorragende Sichtbarkeit, ganz egal, welchen Bedingungen die Träger:innen ausgesetzt sind.« Die hochfunktionale Workwear Jacke soll den Trägern auch bei schwankenden Temperaturen und wechselnden Aktivitätsniveaus über längere Zeit ein angenehmes Tragegefühl bieten.


Passend zur Jacke kommt die »BRZ ICU«-Construction Pant, die ebenfalls mit der neuen leichten Konstruktion punktet und aus einem bi-elastischen Material mit 244 g an den Oberschenkeln und 240 g am unteren Bein besteht. Die Hose verfügt über eine geschickt platzierte Lasercut-Belüftung hinter dem Knie und einen Reißverschluss mit Mesh-Belüftung in der Seitennaht, sodass die Träger die Belüftung nach Bedarf anpassen können. Abnehmbare Hängetaschen mit integrierter Handytasche erhöhen Funktionalität der Hose.

Mehr Atmungsaktivität

Neben der »ICU«-Workwear Linie kommt auch die »Chelsea Evolution BRZ«-Construction Pant mit einem 4-Wege-Stretch und 244 g im oberen Teil der Hose sowie einem mechanischen 235 g 2-Wege-Stretch Material im unteren Bereich. Aufgrund der neuen »BRZ«-Konstruktion wird Atmungsaktivität durch Mesh-Belüftung in der Seitennaht gewährleistet, während reflektierende Details am unteren Saum und verbesserte Taschenlösungen zu noch mehr Funktionalität und Vielseitigkeit beitragen. Helly Hansens »Chelsea Evolution«-Konzept legt laut Hersteller »Wert auf Stil, Komfort und Nützlichkeit und ist damit eine ausgezeichnete Wahl für moderne Handwerker, die einer Vielzahl unterschiedlicher Arbeitsbedingungen ausgesetzt sind«. Ebenfalls in der Kollektion: der »Chelsea Evolution BRZ«-Schuh mit geformten TPU-Scuff-Zehen, »Ortholite«-Komfortschaum-Einlegesohle und feuchtigkeitsableitendem und atmungsaktivem Air-Mesh-Futter. Zudem verfügt der Schuh über eine proprietäre eingespritzte EVA-Mischung von »XL Extralight«, um bei geringem Gewicht gleichzeitig strapazierfähig und komfortabel zu bleiben. Genau diese Aspekte sind am Bau besonders wichtig. Im Nachgang der Veranstaltung teilte Helly Hansen überdies mit, dass die »ICU BRZ Jacket« kürzlich den »Red Dot Award« gewonnen hat.    J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn