Helly Hansen Deutschland GmbH Update für »Luna« und »Chelsea Evolution«

Unter dem Motto »Stay and feel alive« entwickelt das norwegische Unternehmen seit über 140 Jahren Workwear für Profis. Nun erweitert Helly Hansen sein Produktportfolio um neue »Luna« und »Chelsea Evolution«-Styles. Auch die Schuhe der Linie erhalten mit recycelten Materialien und verbessertem Komfort ein Update.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Helly Hansen

Für die neuen Styles der »Luna«- und »Chelsea Evolution«-Linien setzt Helly Hansen auf die atmungsaktive BRZ-Konstruktion, die bereits 2022 erstmals auf den Markt gebracht wurde. Diese besteht aus einem leichtgewichtigen Material sowie einer mechanischen Belüftung und sei sowohl vielseitig als auch klimaregulierend. Um den tatsächlichen Bedürfnissen der Träger noch besser gerecht werden zu können, startete das Unternehmen eine Umfrage und ließ das Feedback der Endverbraucher in die Entwicklung der Kollektion mit einfließen. Das Ergebnis ist Arbeitsbekleidung mit geringem Gewicht, die sich für wärmere Temperaturen eignet und keine Kompromisse im Hinblick auf Sicherheit und Tragekomfort eingeht. Nun wird die Kollektion um fünf weitere Styles ergänzt: Neben der »Luna BRZ Construction Pant«, der »Luna BRZ Work Pant« und der »Luna BRZ Cargo Pant« sollen auch die »Chelsea Evolution BRZ Work Pant« und die »Chelsea Evolution BRZ Cargo Pant« Vielseitigkeit und Komfort bieten.

Passformen für Damen und Herren

Von Frauen für Frauen designt, kommen die »Luna«-Styles in damenspezifischer Passform, während die »Chelsea Evolution«-Linie die Herrenmodelle umfasst. Alle Hosen verfügen über ein leichtgewichtiges 4-Wege-Stretch-Material und einen vorgeformten Bund, der einen verbesserten Komfort ermöglicht. Eine breite Gürtelschlaufe in der Mitte des Rückens sorgt für Stabilität und Festigkeit, vorgeformte Knie für optimale Beweglichkeit, mechanische Belüftung für Atmungsaktivität und reflektierende Details für Sichtbarkeit und Sicherheit. Alle Modelle für Damen und Herren kommen mit einer Beinverlängerung, um einer Vielzahl von Körpertypen gerecht werden zu können.

»Wir haben  mehr als zwei Jahren an der BRZ Konstruktion gearbeitet, jedes noch so kleinste Detail geprüft, um den Arbeitern, die sich täglich auf unsere Bekleidung verlassen, ein Höchstmaß an Komfort und Funktionalität zu bieten«, so Andreas Pohl-Larsen, VP für Workwear bei Helly Hansen. »Mit der Einführung der BRZ Konstruktion im vergangenen Jahr war es unser Ziel, das Arbeitsleben unserer Kunden mit unseren, bisher bequemsten und vielseitigsten Produkten positiv zu beeinflussen.«


Aus recyceltem Material gefertigt

Auch die Sicherheitsschuhe der »Luna«- und »Chelsea Evolution«-Linie erhalten im Frühjahr 2023 ein Update: Jeder Style der neuen »Chelsea Evolution 2.0«- und »Luna 2.0«-Kollektion kommt mit einer stark dämpfenden EVA-Mittelsohle, die 50 Prozent der aufgewendeten Energie an den Träger zurückgeben könne. Dieses System, das bei Laufschuhen schon fast zum Standard zählt, kommt bei Sicherheitsschuhen nach Angaben von Helly Hansen zum ersten Mal zum Einsatz und bietet so optimalen Komfort, gerade wenn man viele Stunden am Tag auf den Beinen ist. Auch das leichte, atmungsaktive »OrthoLite X25 Hybrid«-Fußbett soll ein hohes Maß an Rückfederung und Dämpfung bieten. Das Fußbett besteht dabei zu 20 Prozent aus recycelten Anteilen: 5 Prozent des verwendeten Gummis ist recycelt und 15 Prozent des Schaumstoffes kommt aus Produktionsabfällen. Mit Fokus auf nachhaltige Materialien bestehen alle verwendeten Textilien aus mindestens 50 Prozent recyceltem Material.

Sicherheit und Komfort vereint

Als Highlight der »Chelsea Evolution«-Schuhlinie nennt Helly Hansen den »Chelsea Evolution 2.0 Mid S3 HT« für Herren: Er verfügt über eine wasserdichte »Helly Tech«-Membran sowie eine Zehenschutzkappe aus Verbundmaterial. Für bestmögliche Sicherheit bei der Arbeit sorgen die metallfreie, durchtrittsichere Sohle und der vorgeformte Zehen- und Fersenschutz aus TPU. Auch das Damenmodell »Luna 2.0 Mid 3S HT« überzeugt mit diesen Eigenschaften. Zusätzlich ist der Schuh mit dem »Boa Fit«-System für eine optimale Passform ausgestattet.

»Dank der engen Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Berufsgruppen wissen wir genau, dass Komfort für die Arbeiter ausschlaggebend ist. Das hatten wir beim Design der Chelsea Evolution und Luna Footwear Konzeption im Hinterkopf«, so Gary Porter, Director of Footwear & Accessories bei Helly Hansen Workwear.  »Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Designs dank neuster Innovationen zu verbessern und mehr nachhaltige Materialien zu integrieren – genau das ist uns bei diesen neuen Styles gelungen.«

 

Firmeninfo

Helly Hansen Deutschland GmbH

Balanstrasse 73 / Haus 10
81541 München

Telefon: +49 (0)89 200084030

[10]
Socials