Workwear Aktuelles

Engelbert Strauss: Multinorm-Warnschutz

Antistatisch, flammhemmend und hochsichtbar – professionelle Warnschutzkleidung muss hohen Ansprüchen gerecht werden. Die neue »e.s. multinorm high-vis«-Bekleidung vereint eben diese Anforderungen und ist daher für ein breites Spektrum an Einsatzgebieten geeignet.

Flexibel, vielseitig, wandelbar – mit den Ansprüchen an Handwerk und Industrie steigen auch die Ansprüche an PSA und Schutzkleidung. Häufig wechselnde Arbeitsfelder erfordern multifunktionale Ausrüstung. Multinorm-Schutzkleidung wird nach den wichtigsten Arbeitsschutznormen zertifiziert und gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung.

Die neue »e.s. multinorm«-Warnschutz-Workwear ist speziell auf Arbeiten mit extrem hohen Schutzbestimmungen ausgelegt. Antistatisch, flammhemmend und hochsichtbar schützt diese Spezial-Workwear außerdem gegen die thermischen Gefahren durch Störlichtbögen. Und auch beim Design setzt der Hersteller auf eine praxisnahe Entwicklung, damit es den Anforderungen des Trägers gerecht wird: Aufgrund der ergonomischen Schnittführung ist die »e.s. multinorm high-vis«-Workwear nicht nur sicher, sondern auch komfortabel gestaltet – und zudem auch als Wetterschutz-Version nach EN 343 erhältlich.

Warnschutz auf clevere Weise kombinieren

Die für den jeweiligen Einsatz festgelegte Risikostufe (gering, mittel oder hoch) entscheidet, welche Warnschutz-Klasse getragen werden muss. Bundhose und Berufsjacke der »e.s. multinorm«-Serie erfüllen wie die Wetterschutzbundhose und die Wetterschutzjacke jeweils die Klasse 2 der EN ISO 20471:2013 + A1:2016. In Kombination von Bundhose und Berufsjacke sowie Wetterschutzhose und Wetterschutzjacke erhöht sich die Leistungsklasse der Norm auf Klasse 3. Mit dem Wetterschutzparka »e.s. multinorm high-vis« in extra langer Schnittführung wiederum wird auch einzeln getragen die Klasse 3 erreicht.


Wichtige Normen auf einen Blick

Die neue Multinorm-Workwear von Engelbert Strauss erfüllt die Normen EN ISO 11612:2015 (Schutzkleidung gegen Hitze und Flammen), EN ISO 11611:2015 (Schutzkleidung für Schweißen und verwandte Verfahren), EN 1149-5:2018 (Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften), IEC 61482-2:2018 APC2 (Schutzkleidung gegen die thermischen Gefahren eines elektrischen Lichtbogens) sowie EN 13034:2005 (Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien) und ist als hochsichtbare »e.s. multinorm high-vis«-Bekleidung (Warnschutz nach EN ISO 20471:2013) flexibel in verschiedenen Arbeitsbereichen einsetzbar. Die Wetterschutzkleidung der Kollektion ist zusätzlich nach EN 343 zertifiziert.

Warnschutz-Multinorm in zweiter Generation

Die neue Warnschutz-Multinorm Bekleidung ist die zweite Strauss-Kollektion dieses hohen Sicherheitsstandards. Auch die bestehende Multinorm-Linie »e.s.vision« erfüllt die wichtigsten PSA-Normen, ist jedoch durch die beiden Farbvarianten Grau/Schwarz und Kornblau/Schwarz wesentlich gedeckter als die neuen »high-vis«-Produkte. Beide Kollektionen lassen sich problemlos kombinieren. So erhält ein bestehendes »vision multinorm«-Outfit ein passendes Warn- und/oder Wetterschutz-Upgrade, ohne an Schutz und Normfunktion einbüßen zu müssen.   J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn