Persönlicher Schutz Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Carl von Gehlen Spezialmaschine: Gefahrlose Personenreinigung

Die Sicherheit der Mitarbeiter steht in den Produktionen an erster Stelle. Und gerade bei der Personenreinigungen ist dies immer wieder mit Herausforderungen verbunden. Übliche Druckluftsysteme können zu Verletzungen auf der Haut führen und sind mitunter durch den Kompressor sehr laut. Demzufolge entscheiden sich immer mehr Unternehmen für Gebläse basierte Personenreinigung, welche sicher, leise und sparsam im Energieverbrauch sind.

Die Firma Carl von Gehlen Spezialmaschinen bietet hierfür eine Lösung: Die Jetblack-Reinigungsstationen wurden speziell für die schnelle und effektive Reinigung der Mitarbeiter von Staub, Fasern, Pulver oder Schadstoffen konzipiert und werden an strategisch günstigen Bereichen, wie vor Ausgängen, Umkleidekabinen oder Kantinen angebracht. Mit einem geringen Luftdruck ist selbst der direkte Einsatz auf der menschlichen Haut völlig unbedenklich.

In der Jetblack-Einheit ist ein Gebläse mit 1.400 Watt verbaut, von wo aus die gefilterte Luft über einen 1,5 Meter langen Schlauch mit nur 172 mbar über eine Handpistole auf den Körper bzw. die Kleidung übertragen wird. Unfälle sind mit solchen Geräten faktisch unmöglich. Dabei haben sie mit weniger als 78db(A) einen geringen Geräuschpegel und sparen auch noch 90 % der Betriebskosten im Vergleich zu Druckluft.


Immer mehr Betriebe setzen daher die kosteneffiziente JetBlack-Personenreinigung ein. Dazu gehören namhafte Unternehmen aus den Bereichen Bergbau, Betonwerke, Gießereien, Textilindustrie, Papierindustrie, Kunststoffindustrie, Pulverbeschichtungen, Zement- und Gipsfertigung, Gruben- und Steinbruchbetriebe, Kalkstein- und Mineralienwerke, Metallverarbeitung, -recycling und -raffination.

Drei Ausführungen: Portabel, wandmontiert und als Reinigungskabine

Abhängig von den Bedingungen im Unternehmen kann man zwischen drei Varianten wählen:

In der JetBlack Personenreinigungskabine können sich Mitarbeiter voll bekleidet und in Schutzausrüstung (PSA) schnell und sicher eigenständig reinigen. Die Reinigung in der Kabine vermindert die Staubbelastung in der Arbeitsumgebung, denn die Personenreinigungskabine arbeitet mit zwei kontrollierten Luftströmen:  Das integrierte Abblassystem gibt aus einer ergonomischen Handdüse einen reinigenden Luftstrahl von hohem Volumenstrom, aber niedrigem Druck ab. Die Absaugung sorgt dafür, dass Partikel von der Arbeitskleidung nicht in Kontakt mit Auge, Nase, Ohren oder Mund kommen, sondern nach unten abgesaugt werden. Ein besonderes Highlight stellt die neue „Hands-free“ Personenreinigungskabine dar: sie ermöglicht die berührungslose Abblasung von Personen mit dem Effekt einer Luftdusche.

Die portable JetBlack wurde speziell für die Trocknung und Reinigung von Komponenten oder Arbeitsbereichen konstruiert, eignet sich aber ebenso für die Personenreinigung. Dank des Tragegriffs, des geringen Gewichtes und eines extralangen Schlauches kann die portable JetBlack nahezu überall zur Reinigung und Trocknung eingesetzt werden.

Die wandmontierte JetBlack Personenreinigungsstation eignet sich ideal zur Anbringung an strategisch sinnvollen Orten wie Ausgängen und Eingängen von Produktionseinrichtungen. Die Mitarbeiter können sich dort schnell, einfach und gefahrlos von Schmutz befreien.

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn