Partnerlift GmbH Online-Unterweisung für mehr Flexibilität

Die jährliche Unterweisung nach DGUV-Standards gehört zum sicheren Arbeiten dazu. So soll jeder Mitarbeiter in die richtige Handhabung seiner Werkzeuge und Maschinen eingewiesen und regelmäßig unterwiesen werden. Da es oft schwierig ist, einen Termin für alle Mitarbeiter einer Firma zu finden, erfreuen sich Online-Unterweisungen immer größerer Beliebtheit, wie zum Beispiel die Arbeitsbühnen-Online-Unterweisung von PartnerLIFT in Kooperation mit IPAF.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Partnerlift

Unterweisungen nach DGUV-Standards für Mitarbeiter gehören einmal im Jahr zum Pflichtprogramm. Hintergrund: die Erhöhung der Arbeitssicherheit und gleichzeitige Reduzierung von Arbeitsunfällen und Ausfallzeiten der Angestellten. Auch für Jens Anker, Geschäftsführer der Anker Kran- und Arbeitsbühnen-Vermietung aus Lüneburg, steht die Sicherheit seiner Mitarbeiter an erster Stelle. »Wir sind mit über 28 Mitarbeitern aktiv und ständig für unsere Kunden im Einsatz. Einen für alle passenden Termin für eine Sicherheitsunterweisung zu finden ist dadurch nicht so einfach«, erklärt Jens Anker.

Für den Bereich der Unterweisung für Nutzer von Hubarbeitsbühnen geht Jens  Anker daher einen neuen Weg: »Das Arbeiten in der Höhe ist besonders sensibel«, ist er sich sicher. »Mir ist es daher sehr wichtig, alle Mitarbeiter für dieses Thema zu sensibilisieren und 100 Prozent sicherzugehen, dass jeder Angestellte die jährliche Unterweisung für Arbeitsbühnen absolviert.« Deshalb hat sich der Unternehmer für die Arbeitsbühnen-Online-Unterweisung von PartnerLIFT in Kooperation mit IPAF entschieden. Hierbei handelt es sich um ein zertifiziertes, von der DGUV anerkanntes E-Learning, das zeit- und ortsunabhängig durchgeführt werden kann. »Durch das E-Learning von PartnerLIFT und IPAF können meine Mitarbeiter die Unterweisung durchführen, wann und wo es ihnen am besten passt. Das Training ist jederzeit abrufbar und kann somit auch kontaktlos durchgeführt werden – in Zeiten von Corona ein weiterer Vorteil«, findet Jens Anker.


Die Abwicklung mit PartnerLIFT funktioniere dabei ganz einfach: Die Mitarbeiter werden einmal mit einer personalisierten Mailadresse angemeldet und bekommen kurze Zeit später einen individualisierten Link für das Training zugeschickt. Die Unterweisung selbst dauert rund eine Stunde. Nach erfolgreichem Absolvieren des Tests am Ende der Unterweisung erhält der Teilnehmer sein Zertifikat.

[1]