Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Delta Bloc: Modulares System jetzt crash-getestet

Im Straßenverkehr müssen verschiedene Bereiche flexibel gesichert, fließender Verkehr sicher geleitet und vom ruhenden Verkehr effizient getrennt werden können. All das soll das modulare »Citybloc«-System von Deltabloc bieten.

Mobilität verändert sich, städtischer Lebensraum wächst und wird neu gestaltet. In urbaner Umgebung treffen unterschiedlichste Verkehrsteilnehmer auf einer Verkehrsfläche zusammen, was oft ein hohes Gefahrenpotenzial mit sich bringt. »Citybloc«, ein modulares Leit- und Schutzsystem – will alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen schützen. Die Beschaffenheit der einzelnen Elemente ermöglicht kleinräumige Absicherungen unter der Gewährleistung größtmöglicher Sicherheit, verspricht der Hersteller Deltabloc.

Das »Citybloc«-System soll nach Herstellerangaben für mehr Sicherheit in öffentlichen, gewerblichen und industriellen Bereichen sorgen. Entsprechend den Vorgaben des T1-Rückhalteniveaus wurde ein Pkw mit einem Gewicht von 1 300 kg mit 80 km/h gegen eine »Cityblock«-Schutzeinrichtungskette aus der Systemtype »CB 240« gelenkt und erreichte das bestmögliche Ergebnis T1 | W1 |ASI A.

Standards setzen

»Mit der neuen Generation unseres Systems haben wir uns zum Ziel gesetzt, Lösungen für den urbanen Lebensraum anzubieten, die alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen schützen. Derzeit liegen in der Europäischen Union keine einheitlichen Prüfstandards und Normen zur Anwendung von Rückhaltesystemen in städtischen Bereichen vor. Wir wollten hier Standards setzen«, betont Wolfgang Ganster, Sales & Operations Director bei Deltabloc. »›Citybloc‹ ist das einzige modulare Leit- und Schutzsystem am Markt, das für städtische Verkehrsräume erfolgreich nach den strengen Vorgaben der EN 1317-2 geprüft und einem Crashtest unterzogen wurde.«    m


 

Nach oben
facebook rss