Aktuelles Namen und Neuigkeiten

BGHM zeichnet fünf kreative Beiträge zum Thema Kommunikation aus

Gute Kommunikation ist die halbe Miete – das gilt auch im Arbeitsschutz. Immer wieder ist unklare oder sogar fehlende Verständigung Ursache von Arbeitsunfällen. Aus diesem Grund war Kommunikation auch das Thema des Azubi-Sonderpreises 2020/2021.

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) hat fünf innovative Maßnahmen von Auszubildenden aus Unternehmen der Branchen Holz und Metall ausgezeichnet, mit denen die Kommunikation im Betrieb verbessert werden kann. Für ihren engagierten Einsatz zur Steigerung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz erhalten sie den Azubi-Sonderpreis. Gratuliert werden darf in diesem Zusammenhang den folgenden Gewinnern:

Den Auszubildenden Maria Bichler, Sebastian Ganser, Ivana Glavas, Peter Harnos, Felix Heyke, Hanik Jonuzi, Lukas Kohlschütter, Felix Layer, Derya Schätzler, Johannes Schmid und Markus Schuy von der BMW AG für die digitalen Arbeitsunterweisungen über »BMW News«, den Auszubildenden Yannic Boelsems, Alexander Friebe, Markus Janssen und Marten Kollmeier von der Denios AG für das Projekt »Digitale Leiharbeiterunterweisung«. Sowie den Auszubildenden Alexander Borowski, Tim Weiler, Johannes Lauer, Sophia Müske und Luca Rezlaff von der Kleemann GmbH für den Image-Film zum Thema Arbeitssicherheit, den Auszubildenden Marvin Fiedler und René Zippel von der Pump Technology Solutions PS GmbH für das Video zum Thema mangelhafte Unterweisung und deren Folgen, sowie den Auszubildenden Mikko Gass, Leon Schnurbus und Jaron Schultze der Viessmann Shared Service GmbH & Co. KG für die über einen QR-Code abrufbaren Betriebsanweisungen an den einzelnen Maschinen.  J


 

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn