Persönlicher Schutz

Arbeiten in Höhen bequem gesichert

Selbst wenn Stürze bei Höhenarbeiten zum Glück nicht zum täglichen Geschehen zählen, so passieren sie dennoch. In solch einer Situation ist der Auffanggurt ein lebensrettendes Element, um nicht nur den fallenden Körper aufzufangen, sondern auch den Sturz zu stoppen. Der neue »Access«-Auffanggurt von Bornack setzt hier besonders auf mehr Stabilität, Flexibilität und Tragekomfort.

Als ergonomisches Bindeglied zwischen Mensch und Sicherungsseil bzw. Anschlagpunkt ist der Auffanggurt besonders bei Höhenarbeiten nicht mehr wegzudenken. Sei es bei leichten Montagearbeiten, Inspektionen mit oder ohne Prüfgeräten oder schnellen Reparaturen zur Störungsbehebung – für Industriekletterer ist das in schwindelerregender Höhe alltäglicher Standard, auch über mehrere Stunden lang. Im normalen Tagesgebrauch übernimmt ein Sicherheitsgurt die Haltefunktion des Benutzers. Im Falle eines Sturzes stoppt der Gurt diesen und fängt den fallenden Körper auf. Um seilunterstütztes Arbeiten so angenehm wie möglich zu gestalten und in einer Unfallsituation die hohen Fangstoßkräfte bestmöglich abzufangen, hat der Anseilschutz-Spezialist Bornack den »Access«-Auffanggurt entwickelt.

Flexibel und komfortabel
Die Produktneuheit mit ergonomisch geformten Gurtbändern im Schulter-, Hals- und Beinbereich verfügt zudem auch über regulierbare Schenkelschlingen und kann so individuell an den Körper angepasst werden. Die vertikal verlaufenden Beinschlaufen können auf »Sitzposition/klettern« oder »aufrecht stehen/gehen« eingestellt werden. Durch unterschiedlich justierbare Sitz- und Schultergurte und 6-Klick-Verschlüsse ist ein einfaches An- und Ablegen des »Access«-Auffanggurtes möglich. Die spezielle Verschluss-Geometrie verhindert jedoch das Öffnen des Gurtes unter Last.
Zur Druckentlastung im Einsatz ist der Hüft- und Schulterbereich mit einem »Air Comfort«-Polster versehen. Dieses besteht aus atmungsaktivem 3-D-Mash, große Freiflächen reduzieren zusätzlich die Gefahr eines Hitzestaus. Die Bornack-typische Gurtbandführung vermeidet besonders im Halsbereich Durchblutungsstörungen und entlastet den Körper bei Lastverteilung, verfügt doch der Gurt über zahlreiche Anschlagpunkte.
Um jedem gleichermaßen Verletzungsschutz und Tragekomfort zu bieten, gibt es den Auffanggurt von Bornack in verschiedenen Konfektions- und Gurtgrößen für ein Benutzergewicht zwischen 60 kg und 140 kg.

Nach oben
facebook rss